Es werden 853–864 von 1767 Ergebnissen angezeigt

  • Empfehlung

    Eine kleine Geschichte über die Liebe

    19,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand
    Sandro und Sanja kommen in ein Feriencamp auf die Insel Le Sél, auf der es kaum Erwachsene gibt, nur die Köchin Selma und den Gefühlsprofessor. Und Stachelballons, die auf die Kinder aufpassen und sie begleiten auf ihrem Weg zur großen Lichtung in der Mitte der Insel: dort findet jedes Jahr das Eselohrenfest statt mit den grauen, störrischen Tieren und vielen Büchern und Geschichten.
    Es geht also um das Lesen, um Esel, Eselsohren und Lesezeichen und natürlich um die Liebe: Sandro kann Sanja gar nicht leiden, sie ist viel zu schlau und außerdem ein Mädchen. Dafür mag der Stachelballon Sanja umso mehr. Leider ist er stumm und kann es ihr nicht sagen.
    Am Ende merken alle: Liebe ist wunderschön – aber manchmal tut sie doch auch ein bisschen weh …
    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens

    20,60

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Im Haus mit der Nummer 29 wohnt zuallererst Rita, fast so alt wie das Haus selbst. Sie ist Beobachterin, Schlichterin und Richterin, ein Knotenpunkt mit geheimnisvollen Fähigkeiten und Absichten. Außerdem das Ehepaar Lina und Don, deren Liebe auch Dons fundamentale Verwandlung ziemlich fruchtbringend u?berdauert. Es gibt einen unbemerkten Mitbewohner, der sich im Aufzug einnistet, es gibt ein Kind, das sich durch Mauern beißt, und eine Wohnung, die ihre Mieter förmlich verschluckt. Rita sieht, was keiner zeigt, und sie versteht, was keiner sagt. Doch bevor sie ihr Wissen weitergeben kann, ist die kleine Maia auf rätselhafte Weise verschwunden.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Eine Landkarte der Zeit

    Bewertet mit 5.00 von 5

    11,30

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    “Die Auffassung von Zeit ist relativ und flexibel”, sagt der Wissenschaftler Robert Levine. In “Eine Landkarte der Zeit” macht er uns bewusst, dass das Zeitgefühl eines Kulturkreises tiefe Konsequenzen auf das psychologische, physische und emotionale Wohl eines Individuums hat. Er beschreibt ‘Uhr-Zeit’ als Gegensatz zu ‘Natur-Zeit’ (Rhythmus von Sonne und Jahreszeiten) und ‘Ereignis-Zeit’ (Strukturierung der Zeit nach Ereignissen) und macht uns deutlich, dass wir, wenn wir uns dieser drei Zeitauffassungen bedienten, ein wesentlich flexibleres und ausgeglicheneres Leben genießen könnten.
    Hier präsentiert uns Rober Levine ein aufschlussreiches, erhellendes Portrait der ‘Zeit’, eines der wenigen Bücher, die uns öffnen und uns lehren, das alltägliche Leben aus einer anderen Perspektive zu betrachten und ganz neu zu überdenken.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Eine Liebe in Neapel

    Bewertet mit 5.00 von 5

    12,40

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Neapel in den 90er-Jahren: Die amerikanische Studentin Heddi lebt in einer WG im quirligen Spanischen Viertel. Unten in den engen Gassen ist es selbst im Sommer dunkel, oben glüht die Sonne in die Wohnungen, und der Vulkan wacht über die Stadt. Heddi fühlt sich frei, und ihre Freunde geben ihr die Geborgenheit einer Familie, die sie nie hatte. Eines Tages trifft sie den Geologiestudenten Pietro, ohne große Erklärung überreicht er ihr ein Mixtape mit Liebesliedern. Es ist der Beginn einer großen Liebe. Unerwartet, intensiv und verwirrend. Heddi und Pietro verstehen sich wortlos, und sie sind sich sicher: Ihre Gefühle werden alle Widerstände überwinden.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Eine Liebe in Paris. Romy und Alain

    22,70

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Sie gelten als das Traumpaar der 1960er-Jahre – Romy Schneider und Alain Delon. Als sie sich 1958 bei den Dreharbeiten der Arthur-Schnitzler-Verfilmung »Christine« erstmals in Paris begegnen, verlieben sie sich ineinander. Fünf Jahre sollte diese außergewöhnliche, von zahlreichen Höhen und Tiefen geprägte Liaison dauern. Trotz Trennung standen sie vier Jahre später für den Kultfilm »Der Swimmingpool« erneut als Liebespaar vor der Kamera. Und es begann eine Freundschaft, die bis zu Romy Schneiders frühem und tragischem Tod 1982 anhielt. Als sie starb, war es Alain Delon, der sich um alles kümmerte. Sie war für ihn die Liebe seines Lebens: »Unsere Liebe hat nicht aufgehört. Sie hat sich verändert.«

    Hier geht’s zur Leseprobe

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Eine Liebe in Shanghai

    24,95

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Eine leidenschaftliche Liebe in Shanghai.

    Shanghai 1935: Klug, schön und unkonventionell, passt die amerikanische Journalistin Emily Hahn perfekt in die schillernde Stadt der Abenteurer, Dichter und Dandys. Mit ihrem Gibbon ist sie stets Mittelpunkt der mondänen Dinnerpartys von Victor Sassoon, ihre China-Reportagen für den New Yorker sind ein Riesenerfolg. Als sie den attraktiven Lyriker und Verleger Shao Sinmay kennenlernt, ist es Liebe auf den ersten Blick – und der Beginn einer leidenschaftlichen Affäre. Durch ihn bekommt sie Zutritt zur gehobenen chinesischen Gesellschaft und die einmalige Chance, eine Biografie über die berühmten Soong-Schwestern zu schreiben. Doch schon bald werfen die politischen Ereignisse ihre Schatten voraus … Ein bewegender Roman über eine Frau, die unbeirrt ihren Weg geht, und zugleich eine spannende Zeitreise in das Shanghai der wilden Dreißigerjahre.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Eine Liebe Swanns

    Bisher 5,00 3,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Swann ist hoffnungslos verliebt. Seit er festgestellt hat, dass die schöne Odette einer Figur in einem Gemälde Botticellis gleicht, kann er seine Augen nicht mehr von ihr wenden.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Eine winterliche Reise zu den Flüssen Donau, Save, Morawa und Drine. Gerechtigkeit für Serbien

    Bisher 13,50 10,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Es war vor allem der Kriege wegen, daß ich nach Serbien wollte, in das Land der allgemein so genannten »Aggressoren«. Doch es lockte mich auch, einfach das Land anzuschauen, das mir von allen Ländern Jugoslawiens das am wenigsten bekannte war, und dabei, vielleicht gerade bewirkt durch die Meldungen und Meinungen darüber, das inzwischen am stärksten anziehende, das, mitsamt dem befremdenden Hörensagen über es, sozusagen interessanteste.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Einer ist besonders

    Bewertet mit 5.00 von 5

    13,40

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Wer doppelt sieht, sieht in diesem Bilderbuch ganz richtig. Lauter Paare haben sich zusammengefunden, die sich bis auf das letzte klitzekleine Detail gleichen. Doch halt! Nicht jeder hat einen Doppelgänger. Siehst du das Eis, das es nur einmal gibt? Und die vorwitzige Elster, die sich ganz alleine eingeschlichen hat? In den farbenfrohen Bildern im typischen „Retro-Tapeten“-Design von Britta Teckentrup sind auch diesmal kleine Rätsel versteckt. Begleitet werden sie wieder von vergnüglichen Versen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Einfach Mensch sein

    12,40

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Emu, Baumkänguru, Spinne, Hund und Hermelin: Sie alle haben die Naturforscherin Sy Montgomery mehr über das Leben gelehrt als mancher Artgenosse. Leidenschaft für die Natur hat ihr Herz groß gemacht und ihr Leben reich. Dieses Buch ist eine wahre Schatztruhe von ebenso atemberaubenden wie beglückenden Begegnungen. Sy Montgomery öffnet uns die Augen für die Geheimnisse des Lebens.

    Hier geht’s zur Leseprobe

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Einmal durch den Louvre

    Bewertet mit 4.00 von 5

    20,60

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der französische Comicautor David Prudhomme lädt zu einem ungewöhnlichen Streifzug durch den Pariser Louvre ein, bei dem er spielerisch die Rollen vertauscht und fragt: Wen betrachtet eigentlich die Mona Lisa? In seiner Hommage an das Museum erscheinen die Kunstwerke in ihrer stillen Zeugenschaft als Betrachter und die Besucher aus aller Welt als die wahre Attraktion.
    Die Schülergruppe, die unfreiwillig die Schiffbrüchigen von Théodor Géricaults Gemälde “Das Floß der Medusa” nachstellt; die Reiseleiterin, die ihre Schäfchen führt wie Eugène Delacroix¿ Freiheit das Volk; der Lesende vor der Skulptur des altägyptischen “Sitzenden Schreibers”: David Prudhomme fängt Momente von skurrilem Witz ein und lässt in raffinierten Buntstiftzeichnungen die Bild- und Realitätsebenen verschwimmen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Einnmal in Sizilien

    18,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Archaisch ist diese Welt, schön und doch verwirrend. Selbst das gleißende Licht des Südens vermag in die dunklen Verflechtungen kaum einzudringen.
    Sein Leben lang hat Leonardo Sciascia wieder und wieder über seine Geburtsinsel geschrieben: über brutale Gutsherren, ausgebeutete Arbeiter in den Schwefel- und Salzminen, über habgierigen Adel, die Armut von Kindern, die um die Schulspeisung betteln, über Honoratioren, die sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um die Bauern auszupressen, und deren einzige Hinterlassenschaft auf Erden die Mulde im Sessel des Clubs ist.
    Die faschistische Vergangenheit hat dieses Leben ebenso geprägt wie die Machenschaften der Mafia. Präzise und schnörkellos schreibt der Schullehrer Sciascia seine Beobachtungen auf – und malt dabei ein faszinierendes Bild, das uns in seinem Facettenreichtum diese Welt ein gutes Stück näherbringt.

    In den Warenkorb