Es werden alle 9 Ergebnisse angezeigt

  • Empfehlung

    Billy

    Bewertet mit 4.00 von 5

    10,30

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Als Billy das erste Mal den Schalldämpfer auf seine Walther schraubt, denkt er an Nietzsche, den »großen Immoralisten, den Verbrecher, den Antichrist«. Zwölf Morde wird er im Laufe der Jahre begehen. Dabei fing alles so ganz harmlos an. In einer Kleinstadt in Schottland, wo Billy behütet bei Onkel und Tante aufwächst. Mit 22 tritt er in die Firma der Familie ein, eine Firma, die Auftragsmorde an Mördern erledigt. Er ist 34, als er nach Las Vegas fährt, um Whip zu treffen, ein Mitglied der Familie. Dort wird Billy von seiner Vergangenheit eingeholt, es kommt zum Showdown …

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Catfish

    Bewertet mit 4.00 von 5

    22,70

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Kein Songwriter hat das Bewusstsein gleich mehrerer Generationen so geprägt wie Bob Dylan. David Bowie und Patti Smith verehren ihn ebenso wie Jack White oder Jake Bugg.
    Bruce Springsteen hat über ihn gesagt, er habe durch seine Songs den Geist befreit, wie seinerzeit Elvis den Körper. Und über keinen Künstler sind derart viele Biografien erschienen und doch wissen wir eigentlich nichts über diesen Mann. Daran wird auch dieses Buch nichts ändern, denn weitaus spannender ist es, sich den unterschiedlichen Kunstfiguren anzunähern, die Dylan in den letzten fünfzig Jahren geschaffen hat und so der großen Lebensweisheit und dem Humor dieses Mannes und seinem einzigartigen Werk nachzuspüren.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Das kleine Ich bin ich

    14,95

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Auf der bunten Blumenwiese geht ein kleines Tier spazieren. Es fühlt sich mit vielen anderen Tieren verwandt – obwohl es keinem ganz gleicht. Es ist kein Pferd, keine Kuh, kein Vogel, kein Nilpferd – und langsam beginnt es an sich zu zweifeln. Aber dann erkennt das kleine Tier: Ich bin nicht irgendwer, ich bin ich.
    (Mit Bastelanleitung)

    Leseempfehlung 4 bis 6 Jahre

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Die Durchschnittsfalle

    Bisher 21,90 9,95

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    „Entweder man hat’s oder man hat’s nicht.“ Stimmt das? Kann man ohne bestimmte genetische Voraussetzungen nicht erfolgreich sein? Oder ist es umgekehrt? Ohne Fleiß kein Preis?
    In der vielbeschworenen Leistungsgesellschaft ist die Hervorbringung durchschnittlicher Allround-Könner zur obersten Priorität geworden. Aber wer bestimmt überhaupt, was „normal“ ist?
    Wir kennen die Herausforderungen nicht, die uns die Zukunft stellen wird. Bewältigen können wir sie aber nur, wenn wir jene einzigartigen Talente fördern, die in uns allen schlummern. Es muss die Norm werden, von der Norm abzuweichen. Oder anders ausgedrückt: Wir brauchen Peaks und Freaks!

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Die letzte Geschichte des Miguel Torres da Silva

    Bewertet mit 5.00 von 5

    10,20

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Nach vier Auflagen (und sechs Übersetzungen) jetzt auch im Taschenbuch: Ein charmanter, ganz und gar fesselnder Roman, in dem die rätselhaften Zahlenwerke der Mathematik,
    die Geheimnisse des Erzählens und die Überraschungen der Liebe auf wundersame Weise zueinander finden.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Warning: Error while sending QUERY packet. PID=31015 in /kunden/355181_1150/webseiten/buchhandlung-augarten/wp-includes/wp-db.php on line 1924
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Die Luftgängerin

    Bisher 22,00 10,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der Roman erzählt die Geschichte der Maudi Latuhr, geboren 1970 im rheintalischen Städtchen Jacobsroth. Wer ist dieses Mädchen? Ein Engel oder ist sie eine Luftgängerin, ein Mensch also, der nur auf sein Herz hört, der niemandem auf der Welt gehorcht, sondern tut was er will?

     

    In den Warenkorb

  • Warning: Error while sending QUERY packet. PID=31015 in /kunden/355181_1150/webseiten/buchhandlung-augarten/wp-includes/wp-db.php on line 1924
    Empfehlung

    Freiheits-Büchlein

    Bewertet mit 5.00 von 5

    10,00

    Enthält 20% MwSt.
    zzgl. Versand

    Jean Pauls »Freiheits-Büchlein« ist in einer Lesung des MDR in der DAV-Klassiker-Edition erschienen

    Der Freiheit steht das Verbot als antagonistische Kraft gegenüber. In seinem »Freiheits-Büchlein«, einer besonders kämpferischen Schrift Jean Pauls, beschäftigt sich der Autor mit der Zensur in Literatur, Kunst und Geschichte. Jean Pauls Überlegung, sein Buch in Anlehnung an die Freiheitsbäume der Französischen Revolution »Freiheitsbäumchen« zu nennen, verrät die geistige Traditionslinie des Autors.

    Eine der großen deutschen Streitschriften wider die Zensur als Hörbuch bei DAV

    Ein begriffsstutziger Jenaer Zensor inspirierte Jean Paul 1805 durch ein zudem unnötiges Verbot zu seinem »Freiheits-Büchlein; oder dessen verbotene Zueignung an den regierenden Herzog August von Sachsen-Gotha; dessen Briefwechsel mit ihm; – und die Abhandlung über die Preßfreiheit«. Einer der wohl längsten Untertitel der Literatur verrät den Meister der Abschweifung, wobei Jean Paul in seinem epochalen Traktat für die Freiheit des Wortes ausnahmsweise höchst systematisch zu Werke geht. Der vielfach ausgezeichnete Schauspieler Peter Matić interpretiert den Klassiker in einer Lesung des MDR.

    Ernstes Thema, humorvoller Ton – Peter Matić ist die ideale Besetzung für dieses Hörbuch

    Mit dem Sprecher Peter Matić, vor allem für seine Synchronisation des britischen Charakterdarstellers Ben Kingsley bekannt, liest ein Experte für klassische Stoffe, der zugleich für den humorvollen Ton dieses Klassikers die ideale Besetzung ist. Das Hörbuch zu Jean Pauls Traktat ist bei Der Audio Verlag in einer Lesung des MDR auf 1 mp3-CD erschienen.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Warum gibt es alles und nicht nichts?

    Bisher 17,50 10,60

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Richard David Precht erklärt seinem Sohn Oskar die Welt
    Kinder, sagt man, sind die wahren Philosophen. Sie haben eine unbändige Neugier, und ihre Fragen bringen die Erwachsenen oft ins Grübeln. Wie erklärt man Kindern die Welt? Der Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht hat mit seinem Sohn Oskar einen Sommer lang Spaziergänge durch Berlin gemacht: in den Zoo, auf den Fernsehturm, ins Naturkundemuseum oder zur Synagoge, und hat ihm dabei auf viele seiner Fragen geantwortet. „Bin ich wirklich ich?“, „Darf man Tiere essen?“ oder „Warum haben Menschen Sorgen?“. Auf spielerische Art und Weise und mit vielen Geschichten zeigt Precht den Kindern unsere Welt und hilft ihnen, sie besser zu verstehen. Nach „Wer bin ich und wenn ja, wie viele?“ nun das Buch zur Philosophie für alle jungen Menschen, die es genauer wissen wollen!

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Wiedersehen im Café am Rande der Welt

    Bewertet mit 3.00 von 5

    10,20

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Damals war er zufällig auf das Café am Rande der Welt gestoßen. Und obwohl er sich an einem völlig anderen Ort befindet, Tausende Kilometer entfernt, sieht er es plötzlich wieder. In dem Café begegnet er Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben, tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen.
    In den Gesprächen von Jessica und John findet der Leser Antworten auf die Frage, wie man dem täglichen Hamsterrad entkommt und den Sinn des eigenen Lebens wieder entdeckt.

    In den Warenkorb