Es werden 865–876 von 1349 Ergebnissen angezeigt

  • Empfehlung

    Je tiefer das Wasser

    24,70

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Edie und Mae sind Schwestern. Die Mutter der beiden hat versucht sich umzubringen, und nun werden sie weggeschafft, aus ihrem Heimatkaff in Louisiana nach New York, aus der Obhut einer labilen Fantastin zum weltberühmten Schriftstellervater, der die Familie vor Jahren verließ. Für Edie bedeutet die neue Umgebung einen unverzeihlichen Verrat, für Mae die langersehnte Möglichkeit der Befreiung. Schnell kommt es zum Bruch. Während die eine einen verzweifelten Rettungsversuch unternimmt, lässt sich die andere ein auf die Zuneigung des Vaters und die Bitte, ihm beim Schreiben seines neuen Romans über die Mutter zu helfen. Alle sind sie getrieben von einer Obsession: Verstehen, was zwischen ihnen, was tief in ihnen vor sich geht.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Jedem das Seine

    Der brave Apotheker hat einen Drohbrief erhalten. Ein Scherz, meinen alle Honorationen des Ortes, die im Laufe des Nachmittags in der Apotheke vorbeischauen. Zwei Tage später wird er auf der Jagd erschossen.
    Niemand hat etwas gesehen, am Ende wussten aber alle Bescheid: Mord und Korruption – ein meisterhaftes Gesellschaftsbild und ein spannender Kriminalroman aus Sizilien vom Großmeister der Mafia-Romane.

    Weiterlesen
  • Empfehlung

    Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus

    Bewertet mit 5.00 von 5

    22,70

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Die sechsundzwanzigjährige Ise Frank, Tochter einer großbürgerlichen jüdischen Familie, beginnt im München der frühen 1920er-Jahre eine Karriere als Buchhändlerin und Rezensentin. Ihr Leben erfährt eine neue Wendung, als sie den Architekten und Bauhausgründer Walter Gropius kennenlernt. Heute ist ihr Name vergessen: Doch Ise Frank war weit mehr als die Ehefrau von Walter Gropius und Sekretärin der berühmten Architektur- und Designschule. Als Journalistin und Autorin bestimmte sie den Kurs des Bauhauses entscheidend mit. Vor allem aber stellte sie sicher, dass seine bahnbrechenden Gestaltungs- und Lehrideen in der Nazizeit – und auch danach – nicht in Vergessenheit gerieten. Ise Frank, nur scheinbar Randfigur, tritt in diesem biografischen Roman erstmals in den Mittelpunkt.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Jeder nach seinem Kopf

    16,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der große Historiker Vasari ist auch ein kluger Erzähler. Dieser Band sammelt die schönsten Anekdoten, Streiche und Parabeln aus der Welt der italienischen Renaissance- Künstler.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Jeder Tag ein neuer Himmel

    Bewertet mit 4.00 von 5

    13,90

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Die junge Krankenschwester Charlotte hat gerade ihre neue Stelle in einem Londoner Kinderhospiz angetreten, als sie auf dem Weg nach Hause einen Song von dem Straßenmusiker Sam hört. Charlotte ist zu Tränen gerührt, denn das Lied heißt “Daisy”, wie ihre vor einem Jahr verstorbene Tochter.

    Sam bemerkt Charlottes intensive Reaktion und spricht sie an. Er ist fasziniert von dieser Frau, in der seine Musik so tiefe Gefühle hervorruft, und will Charlotte unbedingt näher kennenlernen. Am Anfang ist Charlotte zurückhaltend, doch bald erliegt sie Sams warmherzigen Charme. Aber das Schicksal legt der gerade erblühenden Liebesbeziehung einige Steine in den Weg …

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Jemand musste Josef K. verraten haben. Erste Sätze der Weltliteratur und was sie uns verraten

    26,80

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der erste Satz ist bekanntlich der schwierigste – und der wichtigste. Er muss den Leser verführen und verrät meist mehr, als wir bei der ersten Lektüre wahrnehmen. Manchmal enthält er im Kern schon die ganze folgende Geschichte. Peter-André Alts lustvoller Streifzug durch die Weltliteratur führt an großen Texten von der Antike bis zur Gegenwart vor, wie deren Anfänge jenen Pakt mit dem Leser schließen, der die erste Neugier in andauernde Leselust verwandelt.

    “Lange Zeit bin ich früh schlafen gegangen.” “Jemand musste Josef K. verleumdet haben…” Manche erste Sätze der Weltliteratur sind so berühmt geworden, dass man sie kennt, auch wenn man das Werk nie gelesen hat. Die Anfänge von Romanen und Erzählungen gewinnen uns, indem sie überraschen oder überwältigen, schmeicheln, erschrecken, verlocken oder erregen. Sie können Spannung erzeugen, Stimmungen hervorrufen, die Protagonisten zum Leben erwecken oder ihre Leser an Ort und Zeit des Geschehens entführen. In vielstimmigen Tonlagen – ironisch, pathetisch, bekenntnishaft oder dunkel – leiten sie in die folgende Geschichte ein.

    Peter-André Alts funkelnd-luzider Essay über die Poesie des Anfangs zeigt das an 249 Beispielen von Homer bis Peter Handke, von Tolstoi bis Paul Auster. Sein Buch bietet Literaturgeschichte in a nutshell und ist selbst eine große Verführung zum Lesen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Jenseits auf Rezept

    12,95

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Sonja König, Männermagnet des neuen Therapiezentrums im Dorf, verdreht nicht nur zahlreichen Wachauern den Kopf, sondern weckt auch reichlich Eifersüchteleien. Als man sie schließlich tot aus der Donau fischt, hat Major Paul Eigner einiges zu tun. War es ein Verbrechen aus Leidenschaft? Hat sie einer ihrer Verehrer auf dem Gewissen? Oder ist alles doch ganz anders? Einen Unfall kann der Major jedenfalls ausschließen. Denn die Spuren an der Donau deuten eindeutig darauf hin, dass Sonja nicht ohne Kampf auf der Böschung ausgerutscht ist.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Jenseits von Afrika

    20,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Die Majestät des Hochlands, die unendliche Weite der Steppe und ihre Bewohner ziehen die Dänin Tania Blixen augenblicklich in den Bann, als sie sich 1914 im kolonialen Britisch-Ostafrika niederlässt und eine Kaffeeplantage gründet. In eindrucksvollen, farbigen Bildern beschreibt sie die märchenhaft-mystische Atmosphäre eines vom Untergang bedrohten Paradieses.

    Nina Hoss‘ Lesung lässt den Hörer Sehnsucht, Melancholie und Glück der großen Erzählerin mitfühlen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Jetzt bin ich Gärtner

    Der erste Garten ist im wahrsten Sinne des Wortes Neuland. Man wünscht sich ein Paradies aus Blumen, Obst und Gemüse, aber der Weg dahin erscheint weit. Doch mit dem richtigen Wissen und ein bisschen Gespür für Pflanzen ist das kein Problem. Dorothée Waechter gibt in diesem Buch eine Anleitung zum Traumgarten und erklärt, wie ein persönlicher und naturnaher Garten entsteht, der viel Freude und Lust auf neue Gartenprojekte macht. Hintergrundwissen von der Wahl des richtigen Werkzeugs über die Planung bis hin zur Pflanzung und Pflege helfen dabei, den Spaß am neuen grünen Hobby zu entdecken.

    Weiterlesen
  • Empfehlung

    Jetzt reicht’s!

    11,90

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand
    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Kai und die Liebe zu den Modellen

    Bisher 16,40 8,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Amy ist eine moderne Frau, die sich nicht mehr in ein Zusammenleben drängen lässt, selbst wenn sie ein Kind hat. Auch Klemens findet, dass sie den Umständen gemäß recht gut miteinander leben. Die Umstände sind getrennte Wohnungen, ein gemeinsames Kind, das Amy versorgt, weil Klemens Karriere machen will. “Getrennte Wohnungen, dann hast du keine Scherereien, und das Herz ist geborgen”, meint eine Freundin bewundernd. Aber ist das noch Liebe, was Amy und Klemens füreinander empfinden? Gibt es diese Geborgenheit? Amy findet, dass Männer wie Klemens sich nur geschickt darum herumschwindeln, Väter zu sein. Die Frauen lassen sich zu einer Art Stärke zwingen, die nicht nur aufreibend ist, sondern auch einsam macht. Immer öfter denkt sich Amy Modelle aus, wie man auf andere Weise miteinander leben könnte.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Kain

    10,30

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der bekennende Atheist José Saramago schreibt in seinem letzten Roman kurzerhand die Bibel um und lässt den Brudermörder Kain eine ganz eigene Reise durchs Alte Testament antreten. So trifft Kain, der in der Zeit vor und zurück katapultiert wird, auf die verführerische Lilith, rettet Isaak vor der Opferung durch seinen Vater Abraham, verfolgt fassungslos die Zerstörung von Sodom und Gomorrha und findet sich zum Schluss auf der Arche Noah wieder. Immer wieder stößt er dabei auf die Erkenntnis, dass göttliches Handeln mit rationalem Denken schwerlich nachzuvollziehen ist.

    In den Warenkorb