Hoffnung lebt vom Trotzdem

15,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 24 Stunden

»Hoffnung lebt vom Trotzdem« ist ein beeindruckendes Plädoyer für die Literatur als Hoffnungsträger der Zukunft. Denn Literatur ist wesentlich im Kampf gegen das Vergessen. Sie lotet Grenzen aus und regt zum Denken an. Sie kann Ängste nehmen und neue Hoffnung schenken, die Vergangenheit in Erinnerung rufen und die Zukunft wirkungsvoll erscheinen lassen.
Wie durch Literatur Hoffnung entsteht und diese Hoffnung Vergangenes und Zukünftiges verbindet – all dies zeigt Renate Welsh auf eindrucksvolle Art und Weise in ihrem Essay, der auf einer Rede basiert, die sie anlässlich der Salzburger Festspiele 2021 zum Thema »Die Kunst ist die höchste Form von Hoffnung« gehalten hat. Dabei zeigt sie auch anhand anschaulicher Beispiele, wie durch Literatur die Geschichte des Einzelnen zur Geschichte des Ganzen wird und wie wichtig Hoffnung gerade in heutiger Zeit ist.

Autor: Renate Welsh ISBN: 978-3-7076-0760-4 Kategorien: , Schlüsselworte: ,
Czernin , 2022
Hardcover , 48 Seiten
Produkt-ID:7724

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Hoffnung lebt vom Trotzdem“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.