Es werden 73–84 von 134 Ergebnissen angezeigt

  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Grand Prix. Der neunte Fall für Bruno Chef de police

    Bisher 24,70 8,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Es ist Hochsommer im Périgord und Hochsaison für ausgedehnte Gaumenfreuden und Fahrten mit offenem Verdeck. Eine Oldtimer-Rallye, von Bruno, Chef de police, organisiert, bringt auch zwei besessene junge Sammler nach Saint-Denis. Sie sind auf der Jagd nach dem wertvollsten Auto aller Zeiten: dem letzten von nur vier je gebauten Bugattis Typ 57 SC Atlantic, dessen Spur sich in den Wirren des Zweiten Weltkriegs im Périgord verlor. Ein halsbrecherisches Wettrennen um den großen Preis beginnt.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Gutenachtgeschichten am Telefon

    15,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Es gibt sie noch, die guten alten Gutenachtgeschichten!
    ‘Denk dran’, sagt die Tochter von Signor Bianchi, bevor ihr Papa mal wieder auf Reisen geht. ‘Jeden Abend erzählst du mir eine Geschichte!’ Kein Problem für Signor Bianchi – Gutenachtgeschichten, die so kurz sind, dass man sie am Telefon erzählen kann, sind seine Spezialität. Eine gute Gutenachtgeschichte mischt ein wenig Phantasie in die Wirklichkeit und baut somit eine Brücke ins Reich der Träume. Sie handelt von Schokoladenstraßen, einem Haus aus Eiscreme oder dem Sternschnuppenmagier – traumhaft und federleicht.
    Andersen-Preisträger Gianni Rodaris Klassiker interpretiert von Anke Kuhl: ein Klassiker in neuem Gewand.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Hat das Stil?

    18,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Sind Bleistiftröcke Selbstsabotage? Wie kann ich den Alltag in High-Heels bewältigen? Ist der Verzehr großer Fleischmengen maskulin? Wie umarmen sich befreundete Männer korrekt? Und muss ich
    Hunde grüßen?
    In ihrer NZZ-Kolumne »Hat das Stil?« entschärft Henriette Kuhrt jeden Sonntag die Konflikte des menschlichen Miteinanders. Präzise, wortgewandt
    und voller Witz findet sie Wahrheit im Alltäglichen und die Abgründe hinter der Normalität. Dafür wird sie von ihren Leserinnen und Lesern so geliebt, dass die Kolumne Kultstatus hat und zu den populärsten
    und meistgelesenen Rubriken der Zeitung gehört.

    Ihre Themen reichen von Mode bis zur Etikette, vom Kindergarten über den Straßenverkehr bis hin zu den Fallstricken der digitalen Kommunikation und dem weiten Feld des Schenkens. Egal ob es um die hohe Kunst des Normcore-Look geht, das Minenfeld der sozialen Netzwerke oder die Frage, ob man sich von seinen Freunden Geld wünschen darf – Henriette
    Kuhrt aktualisiert die Regeln des menschlichen Miteinander und bewahrt ihre Leserinnen und Leser vor den schlimmsten Fettnäpfen: Denn was gestern noch gutes Benehmen war, kann heute ein Affront sein.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Haustiere basteln

    13,40

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    10 süße Haustiere aus Papier zum Basteln, Spielen und Liebhaben befinden sich in diesem Buch. Kleine Tierfans können sich ihre Haustiere jetzt selber basteln: Ob Mimmi, die clevere Katze, Karli, der gutmütige Hund oder Freddie, der faule Hamster – mit diesen Haustieren wird es nie langweilig Und damit die Tiere sich überall auch direkt zuhause fühlen, hat jedes noch sein Lieblingsaccessoire dabei: Welche Katze will schon ohne Körbchen schlafen und natürlich braucht jedes Kaninchen auch ein paar Möhrchen!

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Hexe will Prinzessin sein

    8,95

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Die kleine Hexe Wipfelzipf hat einen großen Wunsch: Seit sie aus der Ferne eine Prinzessin beobachtet hat, will sie nur noch eins, sie will auch Prinzessin sein!
    Was alles passiert, wenn eine kleine Hexe als Prinzessin verkleidet durch den Wald stapft und statt mit Hexensprüchen zu helfen nur in eleganten Worten spricht, damit hat Isadora Wipfelzipf allerdings nicht gerechnet …

    Lesealter: 6 bis 8

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Hochwürden stirbt grausam

    Bisher 14,95 8,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der Pfarrer eines kleinen Dorfs wird auf grausame Weise ermordet, und ausgerechnet der mitten in einer Midlife-Crisis steckende Kriminalinspektor Kos wird mit dem Fall betraut. Können er und seine beiden jungen Kollegen herausfinden, wer in der Mordnacht die todbringende Bohrmaschine geschwungen hat und wer der mysteriöse nächtliche Organist sein soll? Und was hat der selige Schriftsteller und Bischof Anton Martin Slomšek mit der ganzen Sache zu tun?

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Hokuspokus Hamsterqualle

    15,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Hokuspokus Hamsterqualle – Dieses Klipp-Klapp-Buch verzaubert alle – Ab 4 Jahren

    Dieses Klipp-Klapp-Buch verzaubert alle. Mit über 400 Kombinationen

    Andrea Weller-Essers

    Endlich Ferien in der Zauberschule!
    Julius und Julika schnappen sich ihre Zauberstäbe und weder Zoo noch Küche sind vor ihnen sicher. Am Ende spielen sogar die Zauberstäbe verrückt …
    Bei diesem Schabernack entstehen die wunderlichsten Tiere, das verrückteste Essen und schließlich ein total verhextes Durcheinander. Hamsterqualle, Nashornspatz, Pommespudding, Pizzatorte, Gurkengeist, Blubberkäfer … Wer findet die lustigste Kombination? Ein freches Klipp-Klapp-Bilderbuch mit den aberkomischsten Wortüberraschungen!

    In den Warenkorb
  • Empfehlung
    NEU

    Ich bin ein japanischer Schriftsteller

    22,70

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Es ist nur ein Titel: »Ich bin ein japanischer Schriftsteller«. Er hat nicht vor, das Buch zu schreiben. Doch der Titel lässt ihn nicht los. Er träumt davon, ein japanischer Schriftsteller zu werden und fragt sich, was steckt dahinter, woher kommt diese Obsession? In den Fußstapfen des japanischen Dichters Basho (1644–1694), den er lesend auf seiner Wanderreise durch den Norden Japans begleitet, macht er sich auf die Suche. Er begegnet der japanischen Sängerin Midori, die gerade dabei ist, die Musikszene in Montreal zu erobern. Von ihr und ihrer Clique queerer Manga-Mädchen und einem androgynen Fotografen fühlt er sich erotisch so angezogen, dass er ohne die Mädchen nicht mehr leben kann. Er will einen Film über sie drehen. Die Harakiri Gedanken der Mädchen bringen ihn dazu, Mishima (1925–1970) neu zu lesen. Als eines der Mädchen Selbstmord begeht, sieht er sich plötzlich in einen Mord verwickelt. Dass ein Ausländer, noch dazu ein Schwarzer, behauptet ein japanischer Schriftsteller zu sein, verstört die nationale Befindlichkeit in Japan. Das japanische Konsulat in Montreal wird auf ihn angesetzt; er wird in Japan berühmt für ein Buch, das er nicht geschrieben hat und versucht sich vor japanischen Fans zu retten.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Ich bin ein Laster

    18,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Agathe und ihr hünenhafter Ehemann Réjean haben das Geheimnis einer harmonischen und sinnlich erfüllenden Ehe entdeckt: großzügig akzeptierte kleine Lügen. Auch nach 20 Jahren freut sich Agathe über seine Angler-Erfolge – obwohl der mitgebrachte Fisch offensichtlich aus dem Kühlregal kommt. Als genau dieser Ehemann von einem ebensolchen Angelausflug nicht mehr heimkehrt und sein vielgeliebter Chevy Silver mitsamt dem unberührten Proviantkorb aufgefunden wird, tun sich allerdings ein paar Fragen auf.
    Der trauernden Agathe geht bald das Geld aus, und so fängt sie an, in einem kirmeligen Elektronikgeschäft zu arbeiten. Ihre Kollegin Debbie, eine Ex-Cheerleaderin, bringt ihr das Autofahren, das Rock-and-Roll-Tanzen und noch so manches andere bei. Gleichzeitig wird Agathe von Réjeans Autoverkäufer und, wie sich herausstellt, allerbestem Freund heimlich verfolgt. Bis der Verlorengeglaubte einigermaßen verändert plötzlich wieder vor der Tür steht.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Im Schatten der Burenwurst

    Bisher 7,20 5,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Als der Autor den überwiegenden Teil dieser Geschichten für den “Neuen Kurier” schrieb, da hatten er und der Wiener Dialekt mit seinem Gedichtband “med ana schwoazzn dintn”  gerade den ersten großen Erfolg gefeiert. Was lag da näher, als der bissigen Hommage an das Wiener Gemüt ein etwas freundlicheres Konterfei folgen zu lassen.

     

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Ist das Deutsch oder kann das weg?

    13,40

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Eike Christian Hirsch unterhält die Leser erneut mit wunderbaren Beobachtungen zu den Maschen und Marotten des neuen Deutsch. Statt «daher» sagen wir heute «von daher» und statt «Regeln» «Regularien», damit alles ein klein wenig pompöser klingt, aber das ist ja letztlich, nein, «letztendlich» egal. Was aber sollen wir von einem «Gipfeltreffen nachwachsender Rohstoff-Experten» oder von «Spezialisten für freilaufende Eier» halten?

    Hier gehts zur Leseprobe

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Ist Fat Bob schon tot?

    20,60

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Connor Raposo wird zufällig Zeuge eines grässlichen Unfalls: Ein Motorradfahrer ist gegen einen Laster geprallt, die Identifizierung gestaltet sich schwierig. Ist der Tote tatsächlich Robert »Fat Bob« Rossi? Und war es tatsächlich ein tragischer Unfall? Kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse, Morde geschehen, Leute verschwinden, die Polizei tritt auf den Plan – und mittendrin Connor, der von einer aberwitzigen Situation in die nächste stolpert, bis ihm dämmert, dass man auch hinter ihm her ist. Mit umwerfender Situationskomik und lakonischen Dialogen jagt Stephen Dobyns seine Helden durch eine höchst raffinierte Krimigeschichte, die in einem so furiosen wie unerwarteten Showdown mündet. Ein Lesevergnügen für alle Freunde des schrägen

    In den Warenkorb