Es werden 805–816 von 951 Ergebnissen angezeigt

  • Empfehlung

    Selection/ Band 1

    17,50

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Die Chance deines Lebens?
    35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Selfies

    23,70

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q
    Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Serenade

    Bisher 16,50 8,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Anneke Weiss, Mitte siebzig, seit langem Witwe, hat ihre Lebenslust und ihren Elan, sich munter in das Leben ihres Sohnes Bennie, eines verhinderten Komponisten, einzumischen, gerade erst richtig wiederentdeckt. Da diagnostizieren die Ärzte bei ihr ein Karzinom. Bennie drängt darauf, dass man seiner Mutter ihre tödliche Krankheit verschweigt. Das Leben scheint ganz normal weiterzugehen – Anneke verliebt sich sogar in den 77-jährigen Fred Bachmann -, doch dann, wie aus heiterem Himmel, gerät alles aus den Fugen: Die alte Dame ist spurlos verschwunden. Bleibt die Hoffnung, dass sie zu einer ihrer Vergnügungsreisen aufgebrochen ist, mit der sie ihren Sohn immer stolz überrascht. Warum gibt sie nur kein Lebenszeichen von sich? Bennie und Fred machen sich auf die Suche. Sie finden Anneke – aber nicht etwa auf den Champs-Elysées, sondern auf dem Güterbahnhof von Split. Was hat Anneke zu dieser “Reise” bewogen? Nur vordergründig witzig und leichtfüßig erzählt dieser Roman von einem Trauma, das jeden Tag neu aufzubrechen vermag.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Serendipity: Wer nicht sucht, der findet

    14,40

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    77 zufällige Entdeckungen, die Geschichte schrieben Das schöne englische Wort »Serendipity« beschreibt den glücklichen Zufall, der einen entdecken lässt, wonach man gar nicht gesucht hat.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Serotonin

    24,70

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    In SEROTONIN rechnet die Hauptfigur ab: mit der modernen Gesellschaft, der Wirtschaft, der Politik – und mit sich selbst.

    Verfügbar ab 7.1.2019

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Shotgun Lovesongs

    Bewertet mit 3.00 von 5

    10,30

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ein warmherziger, mitreißender Roman
    Fünf Freunde aus einer Kleinstadt im Norden der USA. Durchs Schicksal auseinandergetrieben, lebt in allen die Sehnsucht nach der Nähe, die sie einst verband. Ein sentimentaler, kraftvoller Roman, der vielstimmig von den großen Themen Freundschaft, Heimat und Liebe erzählt.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Showdown

    Bisher 21,50 5,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Matusseks Reportagen sind in einer Phase des Umbruchs entstanden: dem Ausklang der Ära Reagan/Bush und dem ersten Jahr der Präsidentschaft Clintons. Auf den nationalen Erfolgsrausch nach dem Golfkrieg folgte die Katerstimmung angesichts der hausgemachten Probleme: Wirtschaftskrise, Haushaltsdefizit, die Straßenschlachten von los Angeles.

     

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Sicherheit neu denken

    22,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Spricht man mit Hans Peter Doskozil über das Thema „Sicherheit“, wird er schnell grundsätzlich. Mit kaum einem Thema wird der Bundesminister für Landesverteidigung und Sport so assoziiert wie mit diesem – als „Sicherheitsminister“ sehen den volksnahen Politiker sowohl die Medien als auch die Menschen.
    Zurecht, sieht man auf seinen Werdegang: Ausbildung zum Polizisten in Wien, Jusstudium und Spezialist für Fremdenrecht im Innenministerium, Landespolizei-direktor des Burgendlands, internationale Anerkennung für sein souveränes und humanes Management der Flüchtlingskrise 2015 am Grenzübergang in Nickelsdorf, klarer Fokus auf innere wie äußere Sicherheit als Verteidigungsminister. Realistisch, tatkräftig, aufrichtig – das Porträt eines Politikers aus Leidenschaft.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Sie und Er

    Bewertet mit 4.00 von 5

    13,30

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Wahre Liebe gibt es nicht. Nur Beziehungen, die ein wenig Sicherheit geben – so sieht es Clare. Oder Affären – so Daniel. Bei einem Autounfall  begegnen sich die beiden zum ersten Mal. Denkbar unromantisch. Doch derart nüchtern beginnen nur die ganz großen Liebesgeschichten.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Sieben minus eins

    10,30

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Als er die Blutspuren in dem labyrinthischen Kellerverlies findet, ist sich Kriminalkommissar Sam Berger sicher: Das unerklärliche Verschwinden der jungen Frau steht mit früheren Fällen in Verbindung, es muss weitere Opfer desselben Täters geben. Nur fehlt von denen jede Spur. Mit seiner waghalsigen Theorie von einem Serientäter steht Sam Berger alleine da und gerät bald von mehreren Seiten unter Beschuss. Allan Gudmundsson, sein Chef, hat wenig Verständnis für Bergers riskante Alleingänge und droht, ihn zu feuern. Dann entdeckt Sam Berger Spuren. Spuren, die nur er lesen kann, gelegt von einem Menschen, der ihn allzu gut zu kennen scheint. Sie führen ihn zu einem verlassenen alten Bootshaus und von dort zu einer längst verloren geglaubten Erinnerung. Tief verborgen in Bergers Vergangenheit gibt es etwas, das ihn mit den brutalen Verbrechen verbindet. Etwas, das lange Zeit keine Bedeutung zu haben schien, und das der Täter jetzt mit gutem Grund ans Licht holt. „Sieben minus eins“ ist der Beginn einer neuen Krimiserie um das Ermittlerduo Sam Berger und Molly Blom – psychologisch raffiniert, voller abgründiger Wendungen und unerhört spannend.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Sieben Nächte

    16,50

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Es ist Nacht, ein junger Mann sitzt am Tisch und schreibt. Er hat Angst. Davor, sich entscheiden zu müssen. Für eine Frau, einen Freundeskreis, einen Urlaubsort im Jahr. Er hat Angst, dass ihm das Gefühl abhandenkommt. Dass er erwachsen wird. Doch ein Bekannter hat ihm ein Angebot gemacht: Sieben Mal um sieben Uhr soll er einer der sieben Todsünden begegnen. Er muss gierig, hochmütig und wollüstig sein, sich von einem Hochhaus stürzen, den Glauben und jedes Maß verlieren. Sieben Nächte ist ein Streifzug durch die Stadt, eine Reifeprüfung, die vor zu viel Reife schützen soll, ein letztes Aufbäumen im Windschatten der Jugend.
    Simon Strauß erzählt von einem jungen Mann an der Schwelle, der alles aufbringt, um sich Gewohnheit und Tristesse zu verwehren. Er muss gierig, hochmütig und faul sein, neiden und wüten, Völlerei und Wollust treiben. Sich dem Leben preisgeben, um sich die Empfindung zu erhalten. Im Schutze der Nacht entwickelt er aus der Erfahrung der sieben Todsünden die Konturen einer besseren Welt, eines intensiveren Lebens. 2017

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Siebeneinhalb Leben

    18,50

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der Autor Paul Spielmann, der auf einer Bank im Park sitzt und schreibt, ist irritiert. Wer ist der Mensch, der plötzlich auftaucht und ihm zu nahe rückt? Bildet sich der doch tatsächlich ein, dass es in Spielmanns Roman „Steins Paranoia“ um ihn geht. Er heißt Max Stein, wie der Protagonist, und anscheinend gibt es auch Parallelen zwischen seiner Geschichte und der im Roman. Am nächsten Tag setzt sich Spielmann auf eine andere Bank, wird den Quälgeist aber nicht los. Als er beschließt, ab sofort zu Hause zu arbeiten, beginnt Stein, Spielmanns Entführung vorzubereiten. Spielerisch wechselt Peter Henisch die Ebenen zwischen Fakten und Fiktion, zwischen Leben und Literatur, wie das nur ein ganz großer Erzähler kann.

    In den Warenkorb