Es werden 61–72 von 102 Ergebnissen angezeigt

  • Empfehlung

    Kunstblut

    Bewertet mit 5.00 von 5

    18,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Eine junge Frau kommt kostümiert auf eine Party, die keine Kostümparty ist. Eine andere folgt am Tag ihrer Verlobung einem fremden Schönling in ein Meer voll Quallen. Und hat sich eigentlich schon mal jemand gefragt, warum sich Wattebällchen und weiße Kaninchen so ähnlich sehen?
    Alexandra Kleeman hat einen besonderen Blick auf die Welt, und besonders in ihren Kurzgeschichten leuchtet dieses Talent auf – gleißend und grell. Sie sind in ihrer Eigenart unwiderstehlich, sie verführen zu einer neuen Perspektive, sie erforschen das gesamte menschliche Leben von Anfang bis Ende.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Lies. Das Buch. Literatur in einfacher Sprache

    18,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Gar nicht so leicht, es einfach zu machen. Literatur muss nicht kompliziert, verrätselt oder wortgewaltig sein, um ihre Wirkung zu entfalten. Wie man sich in der Wahl der Mittel beschränken und doch überraschend vielseitig, vielschichtig und abwechslungsreich sein kann, zeigen diese fünfzehn Geschichten. Entstanden unter dem Eindruck, dass die zeitgenössische Literatur mittlerweile große Kreise kaum noch erreicht, hat Hauke Hückstädt ausgezeichnete Schriftstellerinnen und Schriftsteller eingeladen, einfach zu schreiben und vorzulesen. Als Summe erfolgreicher Veranstaltungen präsentiert er diese Geschichtensammlung, die sich allen und für alles öffnet. Ein abenteuerliches Leseerlebnis!

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Literarisches München

    Bisher 14,30 6,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    139 Dichter, Literaten und Philosophen. Wohnorte, Wirken und Werke

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Mama

    20,60

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ein Name, getragen von Milliarden von Frauen, zu allen Zeiten und auf allen Kontinenten dieser Erde. Ein Wort, das Liebe ausdrückt, Zärtlichkeit, Verbundenheit, manchmal Warten, Abwesenheit. Doch wenn sie ihr Kind im Arm halten, sind alle Mamas gleich. Nämlich einzigartig.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Mama, jetzt nicht

    Bisher 18,40 10,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    In seinen „Kolumnen aus dem Alltag“, die über viele Jahre in der österreichischen Tageszeitung „Der Standard“ erschienen sind, würdigt Glattauer bislang in ihrer Bedeutung unterschätzte feierliche Anlässe („Weltverdauungstag“), beschreibt die Tücken des öffentlichen Privatlebens im Zeitalter der Handys, hängt traumatischen Erinnerungen an die Schulzeit nach („Langsam ans Abgeben denken!“) und stellt sich den ganz großen Daseinsfragen („Es ist, wie es ist“). Seine Themen findet Glattauer in der unmittelbaren Umgebung. Messerscharfe Beobachtungsgabe und feine Ironie machen den Autor aus Österreich zum Meister der kleinen Form.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Mamma mia

    10,30

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Mütter: Man liebt sie, man braucht sie, man könnte sie auf den Mond schießen. Sie geben ihr Bestes, und es reicht doch nie. Manchmal möchte man ihnen einfach nur danken. Mit einem Blumen­strauß oder mit guten Geschichten über sie. Von Chimamanda Ngozi Adichie, Donna Leon, Alice Munro, Ian McEwan, Bernhard Schlink, Doris Dörrie, Leon de Winter, Elke Heidenreich und vielen mehr. Mit einer exklusiven Geschichte von Joey Goebel.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Männer in Kamelhaarmänteln

    22,70

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Elke Heidenreich kennt sich aus, mit Jacke und Hose, Rock und Hut – vor allem aber mit den Menschen. Gut aussehen wollen alle, aber steckt nicht noch viel mehr dahinter? Warum sind einem die Jugendfotos im Faltenrock so peinlich? Warum kauft man sich etwas, was einem weder passt noch steht? Wenn Elke Heidenreich von Kleidern erzählt, dann erzählt sie vom Leben selber: von sich mit sechzehn, von Freundinnen und Freunden, von Liebe und Trennung, erzählt Geschichten, komisch und traurig wie nur sie es kann, in denen jeder sich wiedererkennt: sei‘s in ausgeleierten Jeans, sei’s in der wunderbaren Bluse, die schon keine Farben mehr hat, oder schlimmstenfalls im Kamelhaarmantel.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Mein Bruder schiebt sein Ende auf

    18,60

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ein Leben lang waren sie beste Freunde, haben nächtelang diskutiert und gelacht, gegessen und getrunken. Doch als Konrad stirbt und sein Freund dessen leere Wohnung in Rom betritt, wird ihm nach und nach bewusst, wie fremd und undurchdringlich ihm Konrad über all die Jahre hinweg geblieben ist, wie streng er die Geheimnisse seines Lebens gehütet hat.
    In der zweiten Erzählung dieses Bandes schildert Joseph Zoderer die Beziehung zweier Brüder: Nach einem Leben auf Distanz kommen sie sich im Alter wieder näher, suchen die Vergangenheit nach geteilten Erinnerungen ab und spüren dem nach, was sie voneinander trennt.
    In beiden Geschichten erweist sich Zoderer als ein begnadeter Erzähler, der wie kaum ein anderer den Zauber des Unscheinbaren erwecken kann. Sensibel und mit feinem Strich zeichnet er in diesem Buch die Porträts von vier Männern und erzählt vom reifen Blick des Alters, von Vertrautheit und Distanz, und von der Kraft der Freundschaft.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Miasma

    7,90

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Herr über die Zeit. Der Protagonist in Henrik Szantos Novelle beherrscht die Welt, die Menschen, er könnte unerkannt töten. Aber was für einen Preis muss er zahlen? „Miasma“ ist ein furioses Debüt, der auf Deutsch schreibende, ungarisch-finnische Autor Szanto reißt seine Leser Seite für Seite mit. Und legt die erste stilbildende Parabel auf den Beschleunigungs-, Perfektionierungs- und Bildungskult der „Generation Facebook“ vor.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Morgen räum ich auf

    10,30

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Wer kennt das nicht? Die Schränke werden voller, das Chaos größer. Aber Ausmisten will gelernt sein. Wer sein Gerümpel dennoch anpacken möchte, findet in diesen Geschichten zahlreiche Tipps: von Marie Kondos magischem Aufräumen über das schwedische Döstädning bis hin zum Minimalismus für Fortgeschrittene. Mit Geschichten von Lucia Berlin, Martin Suter, Wladimir Kaminer und Meir Shalev sowie Tipps und Anregungen von Marie Kondo und Margareta Magnusson u.v.m. Und mit einer exklusiven Geschichte von Doris Dörrie.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Mythos

    Bewertet mit 5.00 von 5

    24,70

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Stephen Fry hat sich die griechischen Göttersagen vorgeknöpft: Grandios und umwerfend komisch!

    Zügellosigkeit, Lebenslust, Mord und Totschlag, Triumph und Tragödie: Die griechischen Göttersagen sind wilder und wüster als das Leben selbst und bieten damit alles, was sich Leser wünschen. Die alten Griechen inspirierten unter anderen Shakespeare, Michelangelo, James Joyce und Walt Disney. In Stephen Frys brillanter Nacherzählung erwachen die alten Sagen zu neuem Leben. Wir verlieben uns mit Zeus, sehen die Geburt der Athene, nehmen mit Kronos und Gaia Rache an Uranos, wir weinen mit König Midas und jagen mit der wunderschönen und furchtlosen Artemis. Meisterhaft und in bester Tradition des britischen Humors zeigt uns Stephen Fry die Bedeutung der griechischen Sagen für die Geburt der Literatur.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Paarweise

    Bisher 18,90 10,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Paris im Sommer. Das Café “Le Libre Échange” ist das Zentrum eines weit verzweigten Handlungsnetzes, das Lilian Faschinger über der Stadt ausbreitet. Ihre skurrilen, komischen, rührenden und irritierenden Figuren schlängeln sich durch die pulsierende Metropole, immer auf der Suche nach dem Glück, oft aber auch nur haarscharf an den Abgründen vorbei.

    In den Warenkorb