Das grüne Rollo

10,30

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

Mit einem Ratsch ist es plötzlich da. Vor Theos Fenster bläht sich im Mondlicht ein grünes Rollo. Tagsüber verschwindet es, aber von nun an entrollt es sich jede Nacht um exakt dieselbe Zeit. Theo ist sich sicher, dass dort, auf der anderen Seite des Rollos, eine eigene Welt existiert. Nach schlaflosen Nächten fasst er sich ein Herz und beschließt, in jene andere Sphäre hinüberzusteigen … In der Tradition von Hoffmanns »Elixieren des Teufels«, »Carrolls Alice im Wunderland« und Kubricks »Space Odyssee 2001« – der neueste Coup von Heinrich Steinfest.

Autor: Heinrich Steinfest ISBN: 978-3-492-30933-2 Kategorie: Schlüsselworte: ,
Piper , 2016
Softcover , 288 Seiten
Produkt-ID:1002

1 Bewertung für Das grüne Rollo

  1. Bewertet mit 5 von 5

    “Mizzi” Maria Riedl

    Heinrich Steinfests Roman ist eine abstrakte Erzählung, an manchen Stellen auch als literarischer Nonsens zu bezeichnen, dessen bekanntester Vertreter Lewis Carroll mit ‚Alice im Wunderland‘ ist. Tatsächlich gibt es auch einige Hinweise auf diesen Klassiker. Auch Catman, der vom Raumschiff aus in die grüne Welt gerät, lässt sich als Anspielung interpretieren: als Superheld der Holyoake-Comic oder als das paradox erscheinende Gedankenexperiment aus der Quantenmechanik, das als ‚Schrödingers Katze‘ bekannt ist. Ganz zu schweigen vom kryptonit-farbigen Licht, das wie radioaktives Gift wirkt und Superhelden zu schwächen und töten vermag.
    Trotz des rationalen Endes der Geschichte, ist Heinrich Steinfest ein mitreißendes Buch gelungen und das es versteht, erwachsen gewordene Fantasie zu beflügeln. Unbedingte Leseempfehlung.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.