Es werden 25–36 von 60 Ergebnissen angezeigt

  • Empfehlung

    Holzzeitstag

    6,90

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Mit ihrem Text “Holzzeitstag” zeigt Sophie Reyer, dass sie aktuell nicht nur eine gefragte Dramatikerin an deutschen Bühnen ist. Sondern – ausgehend von Ovids Daphneerzählung – eine hintergründige, scharf beobachtende und die zwischenmenschlichen Abgründe unnachgiebig beschreibende Autorin. Ein Text der wortwörtlich unter die Haut geht.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Im Schatten der Burenwurst

    Bisher 7,20 5,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Als der Autor den überwiegenden Teil dieser Geschichten für den “Neuen Kurier” schrieb, da hatten er und der Wiener Dialekt mit seinem Gedichtband “med ana schwoazzn dintn”  gerade den ersten großen Erfolg gefeiert. Was lag da näher, als der bissigen Hommage an das Wiener Gemüt ein etwas freundlicheres Konterfei folgen zu lassen.

     

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Im Schatten seiner selbst

    6,90

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    An keinen Ort, keine Zeit gebunden der tägliche Lebensrhythmus eines Kartenlegers, der inmitten anderer Taschenspieler die Zukunft weissagt. Ein Karton ist sein Tisch und seine Schlafstatt, mit den, nicht jeden Tag verdienten Münzen kauft er sich eine Suppe. prezzemola schafft eine dichte, gleichzeitig respektvoll distanzierte Atmosphäre zu ihrem Protagonisten, dessen Leben dadurch an Eindringlichkeit gewinnt. Eine literarische Vorwegnahme der Ereignisse des Sommers 2015.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    In einer Bar unter dem Meer

    Bewertet mit 5.00 von 5

    19,90

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der Dichter mit dem Schlapphut, der Professor mit dem pissgelben Fahrrad, der Künstler in der pikanten Pose, die Schauspielerin und ihr Traum vom Meer – die Figuren in Christoph W. Bauers Erzählungen mögen auf den ersten Blick verschroben wirken. Dabei sind sie vertrauter, als einem lieb ist: Sie trauern verpassten Chancen nach, verrennen sich in Träume, sind unglücklich in ihren Berufen, sprechen von Treue und wandern von einem Bett ins andere, geben sich kühl und erfahren, im nächsten Moment innig und schmachtend. In den unterschiedlichsten Tonarten sprechen sie an, was wir alle kennen: Einsamkeit, Sehnsucht, Liebe und Verlust.
    Temporeich und direkt sind Bauers Geschichten, manchmal kurz und energisch wie ein Punksong, manchmal eigenbrötlerisch und elegisch wie ein Blick aufs Meer. Dabei oft von einer bestechenden Komik und voll plötzlicher Wendungen, die unversehens den Blick öffnen auf eine Wirklichkeit, die uns alle betrifft.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    In fester Umarmung

    Bisher 20,50 8,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Geschichten und Berichte: über ein Gelage und über die Winde, die dabei entschlüpfen; über Liebesbriefsteller und ihren zweifelhaften Nutzen; über die Entdeckung der Stadt Schleich-di; über die Wiederkehr des Che Guevara; über Gedichte einer Frau, die immer alles gewußt hat, und über Gedichte einer Frau, die sich nie überschätzt hat; immer wieder über Menschen, denen der Autor zugetan ist – ›in fester Umarmung‹

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Italienische Weihnachten

    17,50

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Italien und Weihnachten – ein weites Feld, bunt leuchtend und vielfältig:
    Da gibt es das Christkind (gesù bambino), das Konkurrenz im Weihnachtsmann (babbo natale) hat, der eigentlich in den Norden gehört, und dann die Heiligen Drei Könige, die aber in Gestalt einer Hexe (befana) auftreten.
    Und entsprechend erfindungs- und phantasiereich sind die Geschichten. Eine der schönsten handelt von einem Bettler, der mit Gott gesprochen hat: Mit dem Paradies sei es vorbei. Das hatten wir schon befürchtet.
    Mit Texten von Stefano Benni, Dino Buzzati, Italo Calvino, Andrea Camilleri, -Ermanno Cavazzoni, Gianni Celati, Luciano De Crescenzo, Natalia Ginzburg, -Luigi Malerba, Laura Mancinelli, Giorgio Manganelli, Alberto Moravia, Leonardo Sciascia, Mario Soldati, Franco Stelzer und Sebastiano Vassalli.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Jeder nach seinem Kopf

    16,50

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der große Historiker Vasari ist auch ein kluger Erzähler. Dieser Band sammelt die schönsten Anekdoten, Streiche und Parabeln aus der Welt der italienischen Renaissance- Künstler.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Kunstblut

    Bewertet mit 5.00 von 5

    18,50

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Eine junge Frau kommt kostümiert auf eine Party, die keine Kostümparty ist. Eine andere folgt am Tag ihrer Verlobung einem fremden Schönling in ein Meer voll Quallen. Und hat sich eigentlich schon mal jemand gefragt, warum sich Wattebällchen und weiße Kaninchen so ähnlich sehen?
    Alexandra Kleeman hat einen besonderen Blick auf die Welt, und besonders in ihren Kurzgeschichten leuchtet dieses Talent auf – gleißend und grell. Sie sind in ihrer Eigenart unwiderstehlich, sie verführen zu einer neuen Perspektive, sie erforschen das gesamte menschliche Leben von Anfang bis Ende.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Literarisches München

    Bisher 14,30 6,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    139 Dichter, Literaten und Philosophen. Wohnorte, Wirken und Werke

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Mama

    20,60

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ein Name, getragen von Milliarden von Frauen, zu allen Zeiten und auf allen Kontinenten dieser Erde. Ein Wort, das Liebe ausdrückt, Zärtlichkeit, Verbundenheit, manchmal Warten, Abwesenheit. Doch wenn sie ihr Kind im Arm halten, sind alle Mamas gleich. Nämlich einzigartig.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Mamma mia

    10,30

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Mütter: Man liebt sie, man braucht sie, man könnte sie auf den Mond schießen. Sie geben ihr Bestes, und es reicht doch nie. Manchmal möchte man ihnen einfach nur danken. Mit einem Blumen­strauß oder mit guten Geschichten über sie. Von Chimamanda Ngozi Adichie, Donna Leon, Alice Munro, Ian McEwan, Bernhard Schlink, Doris Dörrie, Leon de Winter, Elke Heidenreich und vielen mehr. Mit einer exklusiven Geschichte von Joey Goebel.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Mein Bruder schiebt sein Ende auf

    18,60

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ein Leben lang waren sie beste Freunde, haben nächtelang diskutiert und gelacht, gegessen und getrunken. Doch als Konrad stirbt und sein Freund dessen leere Wohnung in Rom betritt, wird ihm nach und nach bewusst, wie fremd und undurchdringlich ihm Konrad über all die Jahre hinweg geblieben ist, wie streng er die Geheimnisse seines Lebens gehütet hat.
    In der zweiten Erzählung dieses Bandes schildert Joseph Zoderer die Beziehung zweier Brüder: Nach einem Leben auf Distanz kommen sie sich im Alter wieder näher, suchen die Vergangenheit nach geteilten Erinnerungen ab und spüren dem nach, was sie voneinander trennt.
    In beiden Geschichten erweist sich Zoderer als ein begnadeter Erzähler, der wie kaum ein anderer den Zauber des Unscheinbaren erwecken kann. Sensibel und mit feinem Strich zeichnet er in diesem Buch die Porträts von vier Männern und erzählt vom reifen Blick des Alters, von Vertrautheit und Distanz, und von der Kraft der Freundschaft.

    In den Warenkorb