Es werden 25–36 von 626 Ergebnissen angezeigt

  • Empfehlung

    Ambra

    Bewertet mit 4.00 von 5

    10,30

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Sabrina Janesch studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim sowie Polonistik in Krakau. Sie ist u.a. Gewinnerin des O-Ton-Literaturwettbewerbes des NDR, Stipendiatin des Schriftstellerhauses Stuttgart und des LCB. Als erste Stadtschreiberin von Danzig erntete sie viel Medienaufmerksamkeit. 2011 war sie Stipendiatin im Ledig House/New York.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Ameisendelirium

    Bisher 17,90 8,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Um ihren Platz in der Hierarchie, um den jeweils höheren Status, rangeln in »Ameisendelirium« nicht nur die Figuren, sondern auch Sätze und Satzteile.

    Im dauernden Bemühen, eine wie immer geartete Vorherrschaft zu erringen, relativiert hier ein Element das andere, die Bedeutungen der Satzteile befinden sich in einem wuselnden, insektenhaften Kampf darum, die Oberhand zu gewinnen. Und dennoch bilden sie gemeinsam – so, wie Angehörige einer in sich zersplitterten Gesellschaft diese am Ende doch als ein Ganzes, das eine gemeinsame Geschichte schreibt, ausmachen – Stücke von Erzählungen. Der Blick des Textes, der notgedrungen immer einer der Deutung ist, fällt probeweise auf Banales – wie eine seit Stunden heiß ersehnte Leberkäsesemmel – oder plumpst endlich auf den Boden. Hier kann er nun Bedeutung zur Liebe erklären: Das riesenhaft aufgeblasene Attribut einer schlichten Ameise im Arm wandert er wie eine Heilige durch die Welt und behauptet – glücklich, weil wider besseres Wissen, – dass dieses eine Exemplar, das für die Masse steht, schlichtweg alles bedeute.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Amy oder Die Metamorphose

    Bisher 16,40 6,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Barbara Frischmuths “Sternwieser”-Trilogie: Als die Fee Amaryllis Sternwieser eines Morgens erwacht, findet sie sich im Körper einer jungen Frau wieder. Jetzt heißt sie Amy Stern, ist Studentin, jobbt als Serviererin und möchte als Beobachterin die Menschen erkunden. Je mehr Amy Stern sich in eine Liebesbeziehung und die Schicksale anderer Frauen verstrickt, desto näher kommt sie ihrer Geschichte.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Anatomie einer Affäre

    Bewertet mit 3.00 von 5

    10,30

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Es ist nicht Liebe auf den ersten Blick, als Gina den Familienvater Seán Vallely bei einem Gartenfest kennenlernt. Doch dann treffen sie einander zufällig bei einem Kongress wieder, trinken zu viel, landen im Bett – und verfallen einander. So beginnt eine verhängnisvolle Affäre, die lange Zeit vor den Ehepartnern geheim gehalten wird. Bis etwas geschieht, das beide vor eine schwierige Entscheidung stellt …

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Anima mundi

    Bisher 20,00 10,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Einer chinesischen Tradition zufolge ist das menschliche Leben in drei Phasen gegliedert. Feuer, Erde, Wind: die Zeit des Wachsens, die Zeit der Verführbarkeit durch äußeren Schein und die Zeit der vertieften Einsicht ins eigene Selbst und das Wesen der Dinge. Die Geschichte einer schwierigen Kindheit, einer Freundschaft und der Suche nach innerem Einklang mit der Welt.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Annette, ein Heldinnenepos

    22,70

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Was für ein Leben! Geboren 1923 in der Bretagne, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, schon als Jugendliche Mitglied der kommunistischen Résistance, Retterin zweier jüdischer Jugendlicher — wofür sie von Yad Vashem später den Ehrentitel »Gerechte unter den Völkern« erhalten wird –, nach dem Krieg Neurophysiologin in Marseille, 1959 zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt wegen ihres Engagements auf Seiten der algerischen Unabhängigkeitsbewegung… und noch heute an Schulen ein lebendiges Beispiel für die Wichtigkeit des Ungehorsams. Anne Weber erzählt das unwahrscheinliche Leben der Anne Beaumanoir in einem brillanten biografischen Heldinnenepos. Die mit großer Sprachkraft geschilderten Szenen werfen viele Fragen auf: Was treibt jemanden in den Widerstand? Was opfert er dafür? Wie weit darf er gehen? Was kann er erreichen? Annette, ein Heldinnenepos erzählt von einer wahren Heldin, die uns etwas angeht.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Arbeit

    22,70

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    In einem Kreuzberger Hostel beginnt Sheriff seine Nachtschicht und fühlt sich mal wieder wie ein schlecht bezahlter Sozialarbeiter. Im Späti nebenan erlebt Anna den zweiten Überfall in diesem Jahr. An der Tür vom Lobotomy steht Ten und realisiert, dass ihm seine junge Familie durch seine Arbeitszeiten komplett zu entgleiten droht. Außerdem: Eine idealistische Notfallsanitäterin, eine zornige Pfandsammlerin und ein Drogendealer mit Zahnschmerzen, der sich fragt, ob er Freunde hat oder nur noch Stammkunden.
    Thorsten Nagelschmidt hat mit »Arbeit« einen großen Gesellschaftsroman über all jene geschrieben, die nachts wach sind und ihren Job erledigen, während Studenten, Touristen und Raver feiern. Temporeich erzählt er von zwölf Stunden am Rande des Berliner Ausgehbetriebs und stellt Fragen, die man beim dritten Bier gerne vergisst: Auf wessen Kosten verändert sich eine Stadt, die immer jung sein soll? Für wen bedeutet das noch Freiheit, und wer macht hier später eigentlich den ganzen Dreck weg?

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Arthur & George

    13,40

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Zwei Männer, geprägt vom ausgehenden 19. Jahrhundert in Großbritannien, begegnen sich in einer entscheidenden und dramatischen Phase ihres Lebens: Arthur Conan Doyle, der Erfinder von Sherlock Holmes, und George Edalji, ein kleiner Provinzanwalt. Als George Opfer eines skandalösen, rassistisch motivierten Justizirrtums wird, schlüpft Arthur in die Rolle seines Detektives, um George zu helfen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Auf dem Maniototo

    20,60

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    In ihrem vielleicht schönsten Roman erzählt Janet Frame von einer Frau, die, nachdem sie ihren Ehemann verloren hat, beschließt Schriftstellerin zu werden. Sie absolviert einen Kurs, geht auf Reisen, verliebt sich, heiratet erneut – und wird wieder Witwe. Auf Einladung von Freunden verbringt sie, die Neuseeländerin, den Sommer in Berkeley, Kalifornien, und erbt unversehens das Haus ihrer Freunde, die bei einem Erdbeben in Italien ums Leben kommen. Doch am Ende des Sommers tauchen sie quicklebendig wieder auf. Was ist Realität, was Fiktion, wie glaubwürdig ist die Erzählerin, die sich uns unter verschiedenen Namen vorstellt? Amüsant und detailreich, haarsträubend und bunt, in einer grandiosen Sprache erzählt dieser Roman lauter Geschichten und handelt dabei zugleich vom Schreiben und Erzählen selbst. Und das Maniototo, eine Hochebene in Neuseeland, die die Maori “Blutebene” nennen, ist eine Metapher für die Phantasiewelt der Autorin, für den “Ort der Imagination, den Knotenpunkt zwischen Literatur und Leben” (Manuela Reichart), den Janet Frame mit ihrer unvergleichlichen Sprache sichtbar macht.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Auf der Terrasse des Turms von Babel

    Bewertet mit 5.00 von 5

    21,80

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der Roman beginnt als Thriller mit einem filmreifen Showdown: Ein Antiterrorkommando hat den Auftrag, im Nebotičnik, dem historischen Wolkenkratzer im Zentrum Ljubljanas, eine islamistische Zelle auszuschalten. Der Scharfschütze Ožbalt, der den »Propheten« eliminieren soll, entdeckt völlig unerwartet seine Ex-Lebensgefährtin Maja unter den Zielen. Als er schließlich einen mit einem Glasgefäß Flüchtenden in die Enge treibt, wird er vor die Wahl zwischen Tod und Leben gestellt.
    Hier beginnt die Geschichte des Propheten Akbar, der ausersehen ist, die beiden »Völker des Buches« zu vereinen. Pregelj verknüpft kunstvoll zwei Legenden, die von den Jahrhunderte dauernden Vorbereitungen für Akbars Ankunft und der Suche nach dem Ort für sein gläsernes Minarett erzählen. Das Kartäuserkloster im untersteirischen Žiče wird durch den erleuchteten Pater Theobald zu einem Knotenpunkt der Geschichte.
    Wieder in der Gegenwart spielt der dritte Teil: Ožbalt und Maja haben den Einsatz im Nebotičnik überlebt, sich zu einem gemeinsamen Leben entschlossen und versuchen, das wie im Traum Geschehene in den Alltag zu integrieren. Ihre Tochter, ein Wunderkind, scheint aber mit Engeln in Verbindung zu stehen, die sie zu einer »Wissenden« erziehen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Auf geht’s Jeeves!

    18,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Alle Wodehouse-Fans können aufatmen. Auf geht’s! Weiter geht’s mit Herrn Bertie und seinem getreuen und über die Maßen gebildeten Diener Jeeves – und der ganzen Entourage aus der zauberhaften Welt des degenerierten Adels.
    Furcht und Schrecken in Brinkley Court: Der menschenscheue Molchfreund Gussie Fink-Nottle ist in Liebe zu der notorischen Schmalznudel Madeline Bassett entbrannt, bringt ihr gegenüber aber kein Wort über die Lippen. Tuppy Glossop überwirft sich mit seiner Verlobten Angela Travers. Und deren Mutter, Bertram Woosters Lieblingstante Dahlia, hat beim Bakkarat ihr letztes Hemd verspielt.
    Alles Fälle für den vielfach versierten Jeeves, doch da sich Bertie mit seinem Diener nicht zum ersten Mal wegen einer Petitesse gestritten hat, nimmt Bertie die Sache selbst in die Hand – mit desaströsen Folgen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Aus hartem Holz

    26,80

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Annie Proulxs erster Roman seit über zehn Jahren, das lang erwartete Meisterwerk der Pulitzerpreisträgerin: ein monumentales Epos, das lebensprall, sprachgewaltig und intensiv dreihundert Jahre nordamerikanischer Geschichte einfängt und von der Abholzung der scheinbar endlosen Wälder erzählt, vom ewigen Kampf zwischen Mensch und Natur.

    In den Warenkorb