Es werden 37–48 von 97 Ergebnissen angezeigt

  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Die sanfte Medizin der Bäume

    Bisher 21,95 16,80

    Enthält 20% MwSt.
    zzgl. Versand

    Entdecken Sie die heilende Kraft des Waldes!
    Bäume lassen jeden von uns gesünder und länger leben. Noch vor einigen Jahren galt die Heilkraft des Holzes als Volksmeinung, inzwischen ist ihr großer Nutzen auch von der etablierten Medizinforschung wissenschaftlich bestätigt.
    Wer sich mit reinem Holz umgibt, tut sich und seinem Körper viel Gutes.
    Dieses Buch ist ein verlässlicher Begleiter, wenn es darum geht, die wiederentdeckten Kräfte der Natur zurück in Ihr Leben zu bringen: Welches Holz beeinflusst meinen Organismus positiv? Wie stärke ich meine Abwehrkräfte mit selbst gemachten Naturheilmitteln? Was kann ich tun, um wieder besser zu schlafen? Woher bekomme ich gutes Holz und wie baue ich ein Haus, das zur Gesundheitsquelle der ganzen Familie wird?
    Die Wege zur Natur sind so wunderbar wie die Bäume selbst. Beginnen Sie Ihre persönliche Reise dorthin!

    In den Warenkorb

  • Warning: Error while sending QUERY packet. PID=4252 in /kunden/355181_1150/webseiten/buchhandlung-augarten/wp-includes/wp-db.php on line 1924
    Empfehlung

    Die Villen vom Attersee

    25,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Eindrucksvolle Bergkulisse, türkisblaues Wasser – seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist der Attersee Sehnsuchtsort des Bürgertums und beliebtes Ziel der alljährlichen Sommerfrische. Industrielle, Bankiers, Ärzte, Gelehrte, Dichter, Musiker, Künstler und Exzentriker bevölkerten im Sommer die Orte Unterach, Weißenbach, Steinbach, Attersee oder Seewalchen, darunter viele prominente Gäste: Charlotte Wolter, Ignaz Brüll, Johannes Brahms, Felix Salten, Gustav Klimt und Gustav Mahler, die der See zu großartigen Werken inspirierte, sowie zahlreiche Stars der Opern- und Kabarettbühnen, beispielsweise Star-Sängerin Maria Jeritza, die Unterach genauso liebte wie der Librettist der »Lustigen Witwe«, Victor Léon, oder die Sopranistin Hilde Güden. Doch auch viele Menschen, deren Namen in Vergessenheit geraten sind, verbrachten
    die Sommermonate rund um den Attersee – in gemieteten oder selbst erbauten Häusern und Villen von zum Teil beeindruckender architektonischer Kunst. Mit einem Gespür für spannende Schicksale taucht Marie-Theres Arnbom in die
    Vergangenheit ein.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Die Weisheit der Wölfe Wie sie denken, planen, füreinander sorgen. Erstaunliches über das Tier, das dem Menschen am ähnlichsten ist

    20,60

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Liebe deine Familie, sorge für die, die dir anvertraut sind, gib niemals auf und hör nie auf zu spielen – das sind die Prinzipien der Wölfe. Wölfe kümmern sich empathisch um ihre Alten und Verletzten, erziehen liebevoll ihren Nachwuchs und haben die Fähigkeit, im Spiel alles zu vergessen. Sie denken, träumen, machen Pläne, kommunizieren intelligent miteinander – und sind uns ähnlicher als jedes andere Lebewesen. Elli H. Radinger, die renommierteste deutsche Wolfsexpertin, erzählt spannende Geschichten, die exemplarisch stehen für Werte wie Familiensinn, Vertrauen, Geduld, Führungsfähigkeit, Achtsamkeit, Umgang mit Misserfolgen oder Tod. Sie offenbart verblüffende und bisher unbekannte Erkenntnisse über das Leben von Wölfen und zeigt: Wölfe wären wohl die besseren Menschen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Eine italienische Reise

    26,80

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Um 1700 machte sich ein Geigenbauer aus dem Allgäu auf den Weg nach Italien. Seinen Namen kennen wir nicht, aber eines seiner Instrumente: gebaut in süddeutscher Tradition, aber vermutlich in Venedig fertiggestellt. Es legt Zeugnis ab von einem Netzwerk, in dem bereits vor mehr als drei Jahrhunderten Menschen, Waren und Wissen durch Europa zirkulierten.
    Philipp Blom hat diese Geige entdeckt und kommt von ihrem Klang nicht mehr los. Nun hat er ihre Geschichte erforscht. Sie handelt von Migration, von der Lebenswelt der Handwerker, aber auch von Venedig, der damaligen Hauptstadt der Musik. Die Suche nach dem namenlosen Geigenbauer liefert den Schlüssel zu einer ganzen Epoche – die unserer Gegenwart gar nicht so fremd ist.

    Hier geht’s zur Leseprobe

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Einzigartig in Wien

    19,90

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Von skurril und kurios bis atemberaubend und überraschend: Welche Einzigartigkeiten, Rekorde und Superlative unsere Hauptstadt zu bieten hat, haben Peter Autengruber und Marliese Mendel umfassend recherchiert. Sie präsentieren in kurzweiligen Porträts vor allem jene Objekte, Orte und Attraktionen, die auch (heute noch) besucht beziehungsweise entdeckt werden können.
    Ein Muss für Rekordjäger, Superlativ-Freunde sowie all jene, die neue Seiten des einzigartigen Wiens erkunden möchten.

    Die größte schwimmende Trampolinanlage der Welt
    Die größte Meteoritensammlung der Welt
    Die einzige Schneckenleberproduktion der Welt
    Das längste Emailschild der Welt

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Falke. Biographie eines Räubers

    Bewertet mit 4.00 von 5

    22,60

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand
    Falken sind die schnellsten Tiere der Erde. Sie sind von einer erregenden Schönheit und strahlen eine natürliche, gefährliche Erhabenheit aus. Helen Macdonald, Autorin des preisgekrönten Bestsellers H wie Habicht, erkundet in ihrem brillant geschriebenen Buch die ganze Welt dieser Räuber, die die Menschheit seit Tausenden von Jahren magisch angezogen haben. In einer virtuosen Verbindung von Natur- und Kulturgeschichte schildert Helen Macdonald das Eigenleben der Falken ebenso wie unser Leben mit ihnen. Wie die Welt für einen Falken aussieht, wie der Vogel seine ehrfurchtgebietende Geschwindigkeit erreicht und seine Beute schlägt, stellt Macdonald so lebhaft und plastisch dar wie die Fantasien, welche die Menschen mit den Falken verknüpft, und den Nutzen, den sie aus ihnen gezogen haben. Falken wurden als Götter verehrt und zur Jagd abgerichtet, von Dichtern besungen und zur Spionage eingesetzt, sie dienten als erotische Symbole und für militärische Zwecke. Helen Macdonald führt einfühlsam und eindrucksvoll vor Augen, wie Falken dem Menschen seit Urzeiten als Gefährten gedient haben und trotzdem immer undurchdringlich fremde Wesen geblieben sind.
    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Flaneuse

    Bewertet mit 5.00 von 5

    22,70

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Die Flâneuse – Virginia Woolf in London ist eine von ihnen, Jean Rhys in Paris, Holly Golightly und Patti Smith in New York. Sie alle erobern sich selbstbewusst Städte, Menschen und Gedanken. Sie sind neugierig, klug und unabhängig, reisen, wohin sie wollen und genießen die Freiheit der Großstadt. Die Autorin und Essayistin Lauren Elkin folgt den Spuren außergewöhnlicher flanierender Frauen, indem sie selbst durch das heutige Paris, New York, London, Venedig und Tokyo spaziert. Sie lässt sich treiben durch Städte, Literatur, Kunst und Geschichte und zeigt in ihrer Geschichte des weiblichen Flânierens wie berauschend es sein kann, sich eine Stadt zu erobern, was lange nur Männern vorbehalten war.

    In den Warenkorb

  • Warning: Error while sending QUERY packet. PID=4252 in /kunden/355181_1150/webseiten/buchhandlung-augarten/wp-includes/wp-db.php on line 1924
    Empfehlung

    Freiheits-Büchlein

    Bewertet mit 5.00 von 5

    10,00

    Enthält 20% MwSt.
    zzgl. Versand

    Jean Pauls »Freiheits-Büchlein« ist in einer Lesung des MDR in der DAV-Klassiker-Edition erschienen

    Der Freiheit steht das Verbot als antagonistische Kraft gegenüber. In seinem »Freiheits-Büchlein«, einer besonders kämpferischen Schrift Jean Pauls, beschäftigt sich der Autor mit der Zensur in Literatur, Kunst und Geschichte. Jean Pauls Überlegung, sein Buch in Anlehnung an die Freiheitsbäume der Französischen Revolution »Freiheitsbäumchen« zu nennen, verrät die geistige Traditionslinie des Autors.

    Eine der großen deutschen Streitschriften wider die Zensur als Hörbuch bei DAV

    Ein begriffsstutziger Jenaer Zensor inspirierte Jean Paul 1805 durch ein zudem unnötiges Verbot zu seinem »Freiheits-Büchlein; oder dessen verbotene Zueignung an den regierenden Herzog August von Sachsen-Gotha; dessen Briefwechsel mit ihm; – und die Abhandlung über die Preßfreiheit«. Einer der wohl längsten Untertitel der Literatur verrät den Meister der Abschweifung, wobei Jean Paul in seinem epochalen Traktat für die Freiheit des Wortes ausnahmsweise höchst systematisch zu Werke geht. Der vielfach ausgezeichnete Schauspieler Peter Matić interpretiert den Klassiker in einer Lesung des MDR.

    Ernstes Thema, humorvoller Ton – Peter Matić ist die ideale Besetzung für dieses Hörbuch

    Mit dem Sprecher Peter Matić, vor allem für seine Synchronisation des britischen Charakterdarstellers Ben Kingsley bekannt, liest ein Experte für klassische Stoffe, der zugleich für den humorvollen Ton dieses Klassikers die ideale Besetzung ist. Das Hörbuch zu Jean Pauls Traktat ist bei Der Audio Verlag in einer Lesung des MDR auf 1 mp3-CD erschienen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Gebrauchsanweisung für das Internet

    15,50

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Wir besuchen es täglich, und doch wissen die meisten erstaunlich wenig über diesen Ort, den die Kanzlerin das »Neuland« nannte. Man spricht dort einen eigenen Dialekt, der sich in Abkürzungen, Emojis und Slang ausdrückt; es gibt Ureinwohner und Neuankömmlinge. Welche Kniffe und Verhaltensformen sollte man kennen? Welche Bräuche, Gepflogenheiten, potenziellen Fettnäpfchen auf dem Schirm haben und welche Randbezirke (Darknet!) meiden? Und wie entdeckt man verborgene Schönheiten? Dirk von Gehlen nähert sich dem Internet als einem Land. Fundiert und unterhaltsam beleuchtet er dessen kurze Geschichte, stellt eine Typologie der Bewohner vor, auf die man im Netz garantiert trifft. Gibt Tipps für Einsteiger, alte Hasen und Verfechter des Analogen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Gegen Trump

    22,70

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Wie konnte es dazu kommen, dass Donald Trump Präsident der USA wurde? Der mit »alternativen Fakten« gegen Einwanderer, gegen Frauen, gegen Wissenschaft, gegen Pressefreiheit hetzt und seine populistische Agenda schamlos durchsetzt? Überzeugend zeigt Naomi Klein, dass Trump weder aus dem Nichts aufgetaucht ist noch ein politischer Unfall ist. Seine Wahl ist die konsequente Fortsetzung einer Entwicklung, die schon vor Jahren begann. Trump ist Agent eines ungezügelten Kapitalismus, zunehmender Ungleichheit, zunehmenden Rassismus und Protektionismus. Um gegen seine perfide Strategie der Schock-Politik anzugehen, braucht es mehr als Wut und Protest. Aus ihrer messerscharfen Analyse entwickelt die bekannte Aktivistin und Bestsellerautorin Naomi Klein eine ganz konkrete, optimistische Strategie des neuen Widerstands.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Geheimnisse des Meeres

    20,60

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ohne die Tiere, Pflanzen und Organismen unter der Wasseroberfläche gäbe es das Leben, so wie wir es kennen, gar nicht. Eine unendliche Vielfalt der Arten existiert im Lebensraum des Meeres – von den flachen Felsentümpeln der Küstenstreifen bis zu den dunkelsten Tiefen des Meeresgrundes. Manche Meereswesen sind harmlos, andere tödlich. Einige sehen wie seltsame Außerirdische aus, andere tragen komplexe Muster. Manche können leuchten, wieder andere ihre Gestalt verändern. Viele sind so klein, dass man sie nur unter dem Mikroskop sehen kann: eine verblüffende, selten gesehene Wunderwelt.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Warning: Error while sending QUERY packet. PID=4252 in /kunden/355181_1150/webseiten/buchhandlung-augarten/wp-includes/wp-db.php on line 1924
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Gleichheit ist Glück. Warum gerechte Gesellschaften für alle besser sind

    Bisher 19,90 17,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    In jahrzehntelanger Forschung haben die beiden empirische Daten gesammelt und ausgewertet, anhand derer sie den Einfluss der Ungleichheit auf eine Vielzahl der drängendsten sozialen Probleme entwickelter Gesellschaften untersuchen. Die geistige Gesundheit oder der Drogenkonsum der Mitglieder einer Gesellschaft, Lebenserwartung, Gesundheit, Übergewicht, Bildung, die Geburtenrate bei Minderjährigen, die Verbrechensrate und nicht zuletzt die soziale Mobilität: All diese Phänomene hängen statistisch eindeutig davon ab, wie ungleich die Einkommens- und somit Chancenverteilung einer Gesellschaft ist.

    Ab einem gewissen Einkommensniveau, das etwa auf der Höhe dessen von – ausgerechnet – Kuba liegt, ist es eben nicht mehr die Höhe des Durchschnittseinkommens, die es den Menschen immer bessergehen lässt, sondern die Verteilung des Einkommens: Die USA sind wohlhabender und geben pro Kopf mehr für ihr Gesundheitswesen aus als jedes andere Land. Trotzdem hat ein Baby, das in Griechenland geboren wird, wo das Durchschnittseinkommen nur halb so hoch ist wie in den USA, ein geringeres Risiko, als Säugling zu sterben und eine höhere Lebenserwartung. Übergewichtigkeit kommt in Großbritannien doppelt so häufig vor wie in Schweden oder Norwegen und sechsmal häufiger in den USA als in Japan.

    Was ist es aber genau, was sich in Gesellschaften mit relativ großer sozialer Ungleichheit so verheerend auswirkt? Die Folgen der Statusangst, der Stress den Hierarchie (denn nichts anderes ist Ungleichheit) erzeugt: Indische Kinder aus niedrigeren Kasten schneiden bei kognitiven Tests schlechter ab, wenn sie ihre Herkunft vor dem Test offenlegen müssen; Baboon-Affen hohen Ranges weisen stark gestiegene Stresshormon-Werte auf und werden öfter krank, wenn sie in eine Gruppe verlegt werden, in der sie nicht mehr dominieren. Der Stress der Statusangst macht krank, dick und drogensüchtig, er entlädt sich in Gewalttaten und führt zu Misstrauen in der Gesellschaft. Er fördert das Konsumdenken, und das Wettrüsten der Statussymbole erzeugt wiederum Stress auf allen Ebenen der Gesellschaft.

    In den Warenkorb