Es werden 37–48 von 217 Ergebnissen angezeigt

  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der dunkle Wächter

    Bisher 16,95 10,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Carlos Ruiz Zafóns großer Schauerroman.
    Cravenmoore – so heißt das geheimnisumwobene Anwesen, auf dem der Spielzeugfabrikant Lazarus Jann mit zahllosen seiner Konstruktionen lebt: mechanischen Menschen, die ihm Diener und Gesellschaft sind und ihn vor den dunklen Schatten seiner Vergangenheit bewahren sollen. Familie Sauvelle, die Lazarus aus seiner Einsamkeit reißt, weckt auch sein mörderisches Geheimnis aus jahrelangem Schlaf. Ein brutaler Mord reißt die Familie aus ihrem neuen Glück. Der Sommer an der blauen Bucht, der so strahlend begann, könnte ihr letzter werden.

    Nach dem Tod ihres Mannes zieht Simone Sauvelle mit ihrer Tochter Irene und ihrem Sohn Dorian in ein kleines Dorf an der Küste der Normandie. Ihr neuer Job auf dem Anwesen Cravenmoore verspricht nach Jahren der Entbehrung endlich einen glänzenden Neuanfang. Schnell verbindet die Sauvelles eine enge Freundschaft mit dem liebenswerten Spielzeugfabrikanten, doch die prunkvollen Mauern von Cravenmoore werden vor allem Irene und ihrem neuen Freund Ismael immer unheimlicher.

    Warum dürfen sie bestimmte Zimmer nicht betreten und warum ist die schwerkranke Frau des Fabrikanten nie zu sehen? Was hat es mit den geheimnisvollen Septemberlichtern auf sich, die vom Leuchtturm drohen? Als ein brutaler Mord geschieht, versuchen Irene und Ismael das Geheimnis von Cravenmoore aufzudecken und wecken damit die dunklen Schatten der Vergangenheit.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der erste Mensch

    Bisher 21,50 10,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Gespiegelt in der Figur Jacques Comery erzählt Camus von seiner Kindheit, die er mit seiner fast tauben, analphabetischen Mutter und einer dominanten Großmutter im Armenviertel Algiers verbringt. Auf der Suche nach einer Vaterfigur beginnt er, über die eigene Herkunft zu reflektieren.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der Fall Kallmann

    Bisher 20,60 5,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Wer war Eugen Kallmann? Warum musste der beliebte Gesamtschullehrer in der beschaulichen schwedischen Kleinstadt sterben? Wirklich nur ein Unglücksfall, wie die Polizei behauptet? Als sein Nachfolger im Schwedischunterricht, Leon Berger, nach der langen Sommerpause seinen Dienst antritt, findet er im Pult unter Kallmanns Sachen eine Reihe von Tagebüchern, die sich als eine Mischung aus Dichtung und Wahrheit entpuppen und ihn schon bald daran zweifeln lassen, dass sein Vorgänger tatsächlich eines natürlichen Todes gestorben ist. Denn in seinen Einträgen behauptet Kallmann unter anderem, er würde die Gabe besitzen, in den Augen anderer Menschen erkennen zu können, ob sie gemordet haben. Und er scheint in den letzten Monaten seines Lebens einem nie entdeckten und nie gesühnten Verbrechen auf der Spur gewesen zu sein. Leon Berger will den Fall Kallmann lösen – seine privaten Ermittlungen setzen etwas in Gang, das schließlich die ganze Kleinstadt erschüttert.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der Fall Paul Kammerer

    Bisher 24,70 17,90

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ein wahrer Wissenschaftskrimi

    Liebestoller Verehrer von Alma Mahler und von anderen Künstlerinnen Wiens, Popstar der Biologie, Komponist, möglicher Entdecker der epigenetischen Vererbung und angeblicher Fälscher von Experimenten: Ein spektakuläreres Wissenschaftsleben als das von Paul Kammerer ist kaum vorstellbar.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der Friedhof von Prag

    Bisher 28,80 18,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Vom Meister des historischen Romans

    Der Italiener Simon Simonini lebt in Paris, und er erlebt eine dunkle Geschichte: geheime Militärpapiere, die der jüdische Hauptmann Dreyfus angeblich an die deutsche Botschaft verkauft, piemontesische, französische und preußische Geheimdienste, die noch geheimere Pläne schmieden, Freimaurer, Jesuiten und Revolutionäre – und am Ende tauchen zum ersten Mal die Protokolle der Weisen von Zion auf, ein gefälschtes »Dokument« für die »jüdische Weltverschwörung «, das fatale Folgen haben wird. Umberto Eco erzählt eine Geschichte des 19. Jahrhunderts – eine Geschichte, die tief in die Vergangenheit eindringt und doch immer auch von unserer Gegenwart erzählt.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der frühe Wurm hat einen Vogel

    Bisher 20,00 12,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Vermischte Schriften Band 1

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der Garten der Lüste

    Bisher 24,50 15,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ein Roman über Hieronymus Bosch und die Zeit der Wiedertäufer.

    Mit viel Sinn für Dramatik hat Salaman aus dem historischen Stoff ein beeindruckendes Sittengemälde des 16. Jahrhunderts gemacht, das darüber hinaus die Abgründe in der Seele von Sektierern und Despoten darstellt, wie es sie zu allen Zeiten gibt.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der geborene Gärtner

    Bisher 14,40 6,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Oberösterreich im 13. Jahrhundert: Augustiner-Abt Konrad von Burghausen liest dem Gärtner Wernher die Leviten, weil dieser seinen Klostergarten vernachlässigt und statt dessen ein Buch schreibt – den ‘Meier Helmbrecht’.

    »Ein Gärtner ist ein Gärtner ist ein Gärtner.« Dagegen läßt sich wohl wenig sagen, es sei denn, bei dem Sprecher handelt es sich um den (apokryphen) Abt Konrad von Burghausen, der seinen Untergebenen Wernher, den Gärtner der Abtei Ranshofen, abkanzelt. Denn Wernher der Gartenaere ist uns – im Gegensatz zu seinem geistlichen Vorgesetzten – durchaus bekannt; und zwar als Verfasser jener auch kulturgeschichtlich interessanten Versnovelle vom Meier Helmbrecht aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, die von einem Bauernsohn erzählt, der seinen Stand verläßt und zum Raubritter wird. Was der Abt beklagt, ist die Auflösung der – wie er meint gottgegebenen – Ordnung: Der Bauer wird Ritter, der Mönch wird zum Schriftsteller. Das kann doch nicht gut sein!

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der Gott der kleinen Dinge

    Bisher 21,90 15,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    In ihrem Bestsellerroman ›Der Gott der kleinen Dinge‹ erzählt Arundhati Roy die schillernde Geschichte einer Familie, die an einer verbotenen Liebe zerbricht. Als die 31-jährige Rahel nach vielen Jahren zurückkehrt in ihr Heimatdorf im südindischen Kerala, ist nichts mehr, wie es einst war. Die Konservenfabrik der Familie verfallen, die geliebte Mutter tot, der Zwillingsbruder verstummt. Zurückgeblieben sind nur die Erinnerungen an eine Kindheit am Fluss, an die bewundernde Liebe zu Velutha, dem dunklen Angestellten ihrer Großmutter, und an einen tragischen Tag im Jahr 1969, der alles veränderte. Eine magische Geschichte vor dem Hintergrund der politischen Umbrüche Indiens.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der Himmel von Hollywood

    Bisher 21,50 8,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der einst vielversprechende Schauspieler Tom Green kehrt nach einem Knastaufenthalt nach Hollywood zurück mit zweihundert Dollar in der Tasche und kaum einer Perspektive. Zufällig trifft er auf zwei Schauspielerkollegen, die wie er schon bessere Tage gesehen haben. Auf einer nächtlichen Sauftour finden die drei sympathischen Loser einen Toten — und planen den Coup ihres Lebens.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der Japanische Liebhaber

    Bisher 22,60 11,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Für Irina ist der neue Job ein Glücksfall. Die junge Frau soll für die Millionärin Alma Belasco als Assistentin arbeiten. Mit einem Schlag ist sie nicht nur ihre Geldsorgen los, sondern gewinnt auch eine Freundin, wie sie noch keine hatte: extravagant, überbordend, mitreißend und an die achtzig. Doch bald spürt sie, dass Alma verwundet ist. Eine Wunde, die nur vergessen scheint, wenn eines der edlen Kuverts im Postfach liegt. Aber wer schreibt Woche um Woche diese Liebesbriefe? Und von wem stammen all die Blumen? Auch um sich von den eigenen Lebenssorgen abzulenken, folgt Irina den Spuren, und es beginnt eine abenteuerliche Reise bis weit in die Vergangenheit.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Der japanische Liebhaber

    Bisher 22,60 15,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Für Irina ist der neue Job ein Glücksfall. Die junge Frau soll für die Millionärin Alma Belasco als Assistentin arbeiten. Mit einem Schlag ist sie nicht nur ihre Geldsorgen los, sondern gewinnt auch eine Freundin, wie sie noch keine hatte: extravagant, überbordend, mitreißend und an die achtzig. Doch bald spürt sie, dass Alma verwundet ist. Eine Wunde, die nur vergessen scheint, wenn eines der edlen Kuverts im Postfach liegt. Aber wer schreibt Woche um Woche diese Liebesbriefe? Und von wem stammen all die Blumen? Auch um sich von den eigenen Lebenssorgen abzulenken, folgt Irina den Spuren, und es beginnt eine abenteuerliche Reise bis weit in die Vergangenheit. Isabel Allende erzählt von Freundschaft und der unentrinnbaren Kraft einer lebenslangen Liebe. Davon, wie Zeit und Zwänge über eine solche Liebe hinweggehen und sie verwandeln, in Verbundenheit, Wehmut und ein leises Staunen – darüber, schon so lange gemeinsam unterwegs zu sein.

    In den Warenkorb