Winteraustern

16,50

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bewertet mit 4.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

Ziehen Sie sich warm an für Luc Verlains kältesten Fall! Winterzeit am Bassin d’Arcachon, das bedeutet für die Austernzüchter Hochkonjunktur. Allerdings auch für die Austerndiebe, denen man mit immer drastischeren Methoden begegnet. Und so mündet das, was eine besinnliche Bootsfahrt werden sollte, für Luc Verlain in einen Mordfall, der es in sich hat. Zusammen mit seinem Vater, einem ehemaligen Austernzüchter, hatte Luc eigentlich nur noch einmal dessen einstige Wirkungsstätte befahren wollen, als sie plötzlich auf die übel zugerichteten Leichen zweier junger Männer stoßen. Handelt es sich um Austernzüchter, die den Austernmogul der Region um einen Teil seines Festtags-Umsatzes bringen wollten? Oder wollte ein anderer Austerndieb von seinem Treiben ablenken? Die Ermittlungen von Luc und seiner Partnerin Anouk führen tief hinein in eine von Profitgier und Konkurrenzdenken korrumpierte Branche.

Autor: Alexander Oetker ISBN: 978-3-455-00078-8 Kategorie: Schlüsselwort:
Hoffmann und Campe , 2019
Softcover , 320 Seiten
Produkt-ID:4315

1 Bewertung für Winteraustern

  1. Bewertet mit 4 von 5

    Lieselotte Stalzer

    „Winteraustern“ ist der dritte Kriminalfall für Kommissar Luc Verlain, der in dessen Heimat, Arcachon, angesiedelt ist. Arcachon liegt an einer weitläufigen Bucht, in der Austern gezüchtet werden, die v.a. beim traditionellen französischen Weihnachtsmahl nicht fehlen dürfen. Luc möchte in den letzten Wochen des Jahres mit seinem kranken Vater verbringen und ihm seinen Wunsch erfüllen, mit einem Austernkutter in die Bucht zu fahren und den Sonnenaufgang zu erleben. Die als Urlaub geplante Reise beginnt jedoch mit einem Doppelmord auf den Austernbänken.

    Alexander Oetker vermittelt ein sehr realistisches Bild des Fischermilieus und beschreibt anhand sehr gut charakterisierter Figuren die Herausforderungen, denen sich die dort arbeitenden Menschen aufgrund des Klimawandels stellen müssen. Zeitlich in den Herbst 2015 eingebettet (Terroranschläge in Paris) wirft er auch einen aktuellen Blick auf Frankreich.

    Frankreich- und Austernliebhaber werden diesen spannenden Kriminalfall, bei dem bis zum Ende alles offen bleibt, lieben. Und wer die ersten beiden Bände des Autors gelesen hat: Das Liebesleben Verlains mit seiner Kollegin Anouk hat sich ebenfalls weiterentwickelt.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.