Mit der Linie 4 durch die Welt

23,70

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Eine aufregende Reise um die Welt: Ob in New York oder Minsk, Alexandria, Buenos Aires oder Dresden – in jeder Stadt besteigt Annett Gröschner Bus oder Straßenbahn der Linie 4, denn die fährt immer in Bezirke, die den wahren Charakter der Stadt enthüllen. In ihrem Fahrtenbuch fängt die Autorin das urbane Leben ein, seine sozialen, ökonomischen und ideologischen Bedingungen, und unter dem vielgestaltigen Jetzt spürt man das Fließen der Zeit. Schicht für Schicht dringt sie in die Historie vor und verknüpft souverän Geschichte mit Politik, Architektur- mit Literaturgeschichte, Abenteuer mit Lebensphilosophie. »Mit der Linie 4 um die Welt« ist Reisebericht, Tagebuch und literarische Skizze, unprätentiös und poetisch, warmherzig und Lust machend, von einer, die wie Cees Nooteboom oder Andrzej Stasiuk nicht um des Reisens willen reist. Annett Gröschner ist immer auf der Suche nach dem Wesen der Stadt, dem Licht, dem Duft, dem Ton, in dem sie gestimmt ist.

Autor: Annett Gröschner ISBN: 978-3-421-04567-6 Kategorie: Schlüsselwort:
DVA , 2012
Hardcover , 399 Seiten
Produkt-ID:557

1 Bewertung für Mit der Linie 4 durch die Welt

  1. Lieselotte Stalzer

    Ob Amsterdam, Budapest, Dresden, Alexandria in der älteste Straßenbahn Afrikas verkehrt (ohne Fahrplan, da die Touristen ohnehin lieber Taxi fahren und die Einheimischen wissen, wie sie ihr Ziel erreichen), Tel Aviv oder Wien: die gesammelten Eindrücke und Erfahrungen werden Sie begeistern. „Mit der Linie 4 um die Welt“ nimmt man gerne mehrmals zur Hand. Es sind wertvolle, kurze und meist aufregende Reportagen, die sich für Besichtigungen sowohl vor Ort aber auch daheim Kapitel für Kapitel bereisen kann.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.