Im Schatten von Bambi. Felix Salten entdeckt die Wiener Moderne

29,00

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 24 Stunden

Felix Salten war einflussreicher Journalist, mächtiger Kritiker, erfolgloser Theatergründer, unglücklicher Literaturfunktionär, überzeugter Zionist und nicht zuletzt Verfasser des Bestsellers „Bambi“ (1922), der noch Walt Disney reich machen sollte. Als wichtige Figur des „Jung Wien“-Kreises um Hugo von Hofmannsthal war Salten Teil der literarischen Moderne seiner Zeit; Arthur Schnitzler blieb sein enger Freund, Karl Kraus wurde sein unerbittlicher Feind. Anlässlich seines 75. Todestags rückt der Wiener Tausendsassa als prägender Akteur der Zeitgeschichte, der Monarchie, Erste Republik, Diktatur und Exil sowie zwei Weltkriege erlebt hat, ins Rampenlicht. Leben und Werk dieser schillernden Figur werden auf Basis seines nun zugänglichen Nachlasses gänzlich neu präsentiert.

Autor: Marcel Atze ISBN: 978-3-7017-3520-4 Kategorie: Schlüsselwort:
Residenz , 2020
Hardcover , 460 Seiten
Produkt-ID:5246

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Im Schatten von Bambi. Felix Salten entdeckt die Wiener Moderne“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.