Es werden 37–48 von 72 Ergebnissen angezeigt

  • Empfehlung

    Im dreißigsten Jahr

    14,95

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Aus Anlass des Jubiläums hat der Verleger sowohl seinen Band mit Lieblingsgedichten erweitert als auch den Band „Im dreißigsten Jahr“ hinzugefügt. Darin versucht er das Unmögliche: auszuwählen, was er noch immer und immer wieder aus seinem eigenen Programm gerne zur Hand nimmt. Es sind – dem Anlass folgend – dreißig Prosawerke geworden. Zu jedem einzelnen Auszug ist eine kleine Anmerkung des Verlegers zum Autor, zur Autorin, zur Übersetzung vorangestellt, oder einfach nur ein kleiner Hinweis, auf Zeit und Ort, wann oder wo er mit dem Buch eine Freundschaft eingegangen ist.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Im Schatten der Burenwurst

    Bisher 7,20 5,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Als der Autor den überwiegenden Teil dieser Geschichten für den “Neuen Kurier” schrieb, da hatten er und der Wiener Dialekt mit seinem Gedichtband “med ana schwoazzn dintn”  gerade den ersten großen Erfolg gefeiert. Was lag da näher, als der bissigen Hommage an das Wiener Gemüt ein etwas freundlicheres Konterfei folgen zu lassen.

     

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Immer sind wir überall

    20,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Sinnliche Streifzüge durch Landschaften, Kulturräume und Küchen.
    Was sieht und riecht ein großer, lebensweiser, mehrfach preisgekrönter Europäer, wenn er durch Europa reist? Einer, der in seiner Person viele Kulturen vereint und den der Krieg staatenlos gemacht hat … Welche Bilder entstehen in seinem Kopf, wenn er den Duft von Aprikosen atmet – oder den von Zimt, Kaffee, Vanille … wenn er in Rom vor den Trümmern der Antike steht, vor dem verschmitzt lächelnden heiligen Prokulus in Naturns, vor den sanft gewellten Weinbergen von Melk und Krems, wenn er in die weltbeste Salami aus dem umbrischen Norcia beißt oder in Wien auf den Künstler Spoerri trifft …? Ćosić lässt uns teilhaben an seinem inspirierenden Gedankenstrom, an den überraschenden Assoziationen, die ihn auf seinen Reisen nach Italien und entlang der Donau bewegen – und die sich schließlich zu einem wundersamen Bild Mitteleuropas fügen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    In einer Bar unter dem Meer

    Bewertet mit 5.00 von 5

    19,90

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der Dichter mit dem Schlapphut, der Professor mit dem pissgelben Fahrrad, der Künstler in der pikanten Pose, die Schauspielerin und ihr Traum vom Meer – die Figuren in Christoph W. Bauers Erzählungen mögen auf den ersten Blick verschroben wirken. Dabei sind sie vertrauter, als einem lieb ist: Sie trauern verpassten Chancen nach, verrennen sich in Träume, sind unglücklich in ihren Berufen, sprechen von Treue und wandern von einem Bett ins andere, geben sich kühl und erfahren, im nächsten Moment innig und schmachtend. In den unterschiedlichsten Tonarten sprechen sie an, was wir alle kennen: Einsamkeit, Sehnsucht, Liebe und Verlust.
    Temporeich und direkt sind Bauers Geschichten, manchmal kurz und energisch wie ein Punksong, manchmal eigenbrötlerisch und elegisch wie ein Blick aufs Meer. Dabei oft von einer bestechenden Komik und voll plötzlicher Wendungen, die unversehens den Blick öffnen auf eine Wirklichkeit, die uns alle betrifft.

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    In fester Umarmung

    Bisher 17,40 5,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Geschichten und Berichte: über ein Gelage und über die Winde, die dabei entschlüpfen; über Liebesbriefsteller und ihren zweifelhaften Nutzen; über die Entdeckung der Stadt Schleich-di; über die Wiederkehr des Che Guevara; über Gedichte einer Frau, die immer alles gewußt hat, und über Gedichte einer Frau, die sich nie überschätzt hat; immer wieder über Menschen, denen der Autor zugetan ist – ›in fester Umarmung‹

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Italienische Weihnachten

    17,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Italien und Weihnachten – ein weites Feld, bunt leuchtend und vielfältig:
    Da gibt es das Christkind (gesù bambino), das Konkurrenz im Weihnachtsmann (babbo natale) hat, der eigentlich in den Norden gehört, und dann die Heiligen Drei Könige, die aber in Gestalt einer Hexe (befana) auftreten.
    Und entsprechend erfindungs- und phantasiereich sind die Geschichten. Eine der schönsten handelt von einem Bettler, der mit Gott gesprochen hat: Mit dem Paradies sei es vorbei. Das hatten wir schon befürchtet.
    Mit Texten von Stefano Benni, Dino Buzzati, Italo Calvino, Andrea Camilleri, -Ermanno Cavazzoni, Gianni Celati, Luciano De Crescenzo, Natalia Ginzburg, -Luigi Malerba, Laura Mancinelli, Giorgio Manganelli, Alberto Moravia, Leonardo Sciascia, Mario Soldati, Franco Stelzer und Sebastiano Vassalli.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Jeder nach seinem Kopf

    16,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Der große Historiker Vasari ist auch ein kluger Erzähler. Dieser Band sammelt die schönsten Anekdoten, Streiche und Parabeln aus der Welt der italienischen Renaissance- Künstler.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung
    NEU

    Konrad Paul Liessmann

    18,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Konrad Paul Liessmann ist mehr als «nur» Universitäts-professor für Methoden der Vermittlung von Philosophie und Ethik an der Universität Wien. Er prägt das Leben vieler Menschen, ob jung oder alt. Der Essayist, Literatur-kritiker und Kulturpublizist ist einer der wenigen «öffentlichen Intellektuellen». Man hört ihm zu, seine Stimme hat Gewicht. In Medien und Vorträgen gibt er über alles Auskunft, was Menschen bewegt. Er liebt Kunst, Musik, Süßigkeiten und Rennradfahren.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Kurt

    20,60

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Von der Suche nach Familie, der Sehnsucht nach dem richtigen Ort und darüber, dass nichts davon planbar ist

    “Ich bin mit zwei Kurts zusammengezogen. Einem ganzen Kurt und einem Halbtagskurt. Jana und Kurt haben sich entschieden, dass sie ihr Sorgerecht teilen, vor allem wenn Kurt schon extra aufs Land zieht. Und so pendelt das Kind nun wochenweise zwischen seinen beiden Oranienburger Zuhauses hin und her: zwei Häuser, zwei Kinderzimmer, unterschiedliche Regeln und alle Menschen, die er liebt.
    Und dann bin da noch ich.”

    Lena hat mit ihrem Freund Kurt ein Haus gekauft. Es scheint, als wäre ihre größte Herausforderung, sich an die neuen Familienverhältnisse zu gewöhnen, daran, dass Brandenburg nun Zuhause sein soll. Doch als der kleine Kurt bei einem Sturz stirbt, bleiben drei Erwachsene zurück, deren Zentrum in Trauer implodiert.

    Sarah Kuttner erzählt von einer ganz normalen komplizierten Familie, davon, was sie zusammenhält, wenn das Schlimmste passiert. Sie erzählt von dieser Tragödie direkt und leicht und zugleich mit einer tiefen Ernsthaftigkeit, so einfach und kompliziert wie nur Sarah Kuttner das kann.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Land des Geldes. Warum Diebe und Betrüger die Welt beherrschen

    25,70

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Von heruntergekommenen Städten an der sibirischen Grenze über Steueroasen in der Karibik bis zu den Verbrechervillen in London und Manhattan – irgendwas läuft falsch in dieser Welt. Dieses Buch zeigt Ihnen, was.
    Vor nicht allzu langer Zeit konnte ein Amtsträger, der sich aus der öffentlichen Kasse bediente, nicht ganz so viel mit seinem Geld anfangen. Er konnte sich ein neues Auto kaufen oder sich ein schönes Haus bauen, es vielleicht noch an Freunde und Familie verschenken, aber das war es im Großen und Ganzen dann auch. Wenn er weiter stehlen würde, würden sich die Geldscheine nur in seinem neuen Haus stapeln, bis alle Zimmer voll wären oder es die Mäuse auffressen würden.
    Dann hatten ein paar Banker in London eine geniale Idee …Begleiten Sie den investigativen Journalisten Oliver Bullough auf eine Reise ins »Land des Geldes« – einen grenzenlosen Staat der Superreichen. Erfahren Sie, wie die Institutionen Europas und der USA zu Geldwäscheinstituten wurden, die die Fundamente westlicher Stabilität untergraben. Entdecken Sie die wahren Kosten einer Geschäftspolitik, die weder Korruption noch Gefahr scheut. Treffen Sie die Kleptokraten und ihre schrecklichen Kinder. Und finden Sie heraus, wie heroische Aktivisten sich auf der ganzen Welt zur Wehr setzen.
    Dies ist die Geschichte von Geld und Macht im 21. Jahrhundert. Es ist noch nicht zu spät, sie umzuschreiben.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Lies. Das Buch. Literatur in einfacher Sprache

    18,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Gar nicht so leicht, es einfach zu machen. Literatur muss nicht kompliziert, verrätselt oder wortgewaltig sein, um ihre Wirkung zu entfalten. Wie man sich in der Wahl der Mittel beschränken und doch überraschend vielseitig, vielschichtig und abwechslungsreich sein kann, zeigen diese fünfzehn Geschichten. Entstanden unter dem Eindruck, dass die zeitgenössische Literatur mittlerweile große Kreise kaum noch erreicht, hat Hauke Hückstädt ausgezeichnete Schriftstellerinnen und Schriftsteller eingeladen, einfach zu schreiben und vorzulesen. Als Summe erfolgreicher Veranstaltungen präsentiert er diese Geschichtensammlung, die sich allen und für alles öffnet. Ein abenteuerliches Leseerlebnis!

    In den Warenkorb
  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Literarisches München

    Bisher 14,30 6,00

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    139 Dichter, Literaten und Philosophen. Wohnorte, Wirken und Werke

    In den Warenkorb