Martin Schulz. Vom Buchhändler zum Mann für Europa

22,90

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Das Video ging um die Welt: Martin Schulz wirft den griechischen Abgeordneten Synadinos im März 2016 nach rassistischen Äußerungen aus dem EU -Parlament. Diese Courage steht für den Weg des kompromisslosen deutschen Politikers und Menschen, der vom Lokalpolitiker und Buchhändler zum europäischen Parlamentspräsidenten aufgestiegen ist.
In seine Jahre als Parlamentspräsident fallen die größten Krisen der EU: Finanz- und Wirtschaftskrise, die schwere Schuldenkrise Griechenlands, Ukraine, Flüchtlingsfrage, Terror und Rechtsruck in Europa.
Wie agiert man als Politiker in diesem verantwortungsvollen Amt, welche Antworten findet man?
Martin Schulz und einige seiner Wegbegleiter verraten der renommierten
Europajournalistin Margaretha Kopeinig, was sich hinter den Kulissen der mächtigsten europäischen Institution abspielt. Der Politiker erzählt, wieso Europa sein ganzes politisches und privates Leben lang begleitet hat, wie sein Weg an dessen Spitze stattgefunden hat und wie sowohl seine politische Zukunft als auch die der EU aussehen
könnte.
Mit einem Vorwort von Jean-Claude Juncker.

Autor: Margaretha Kopeinig ISBN: 978-3-7076-0584-6 Kategorie: Schlüsselwort:
Czernin , 2016
Hardcover , 280 Seiten , 1. Auflage
Produkt-ID:1331

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Martin Schulz. Vom Buchhändler zum Mann für Europa“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.