Killmousky

10,30

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Bewertet mit 2.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

Was jetzt? Frauen? Zigaretten? Whiskey? Den lieben langen Tag? Richard Ellwanger, frisch aus dem Polizeidienst geschieden, ist es ein Rätsel, wie er von nun an seine Zeit verbringen soll. Da winkt ein Auftrag im fernen New York: Eine begüterte Frau ist zu Tode gekommen, und ihre Schwester und ihr Vater beschuldigen den trauernden Ehemann, ein anderer zu sein, als er vorgibt. Sie beauftragen Ellwanger mit privaten Ermittlungen. Und das heißt für ihn nicht nur, seinen schwarzfelligen Hausgenossen Killmousky den Nachbarn anzuvertrauen. Es heißt auch, sich in einer Metropole zurechtzufinden, in der ihm die Sprache nicht behagt, die Gepflogenheiten fremd sind und ein möglicher Mörder lebt, dessen Persönlichkeit den Ex-Kommissar zunehmend fasziniert.

Autor: Sibylle Lewitscharoff ISBN: 978-3-518-46601-8 Kategorie: Schlüsselwort:
Suhrkamp , 2015
Softcover , 223 Seiten , 1. Auflage
Produkt-ID:614

1 Bewertung für Killmousky

  1. Bewertet mit 2 von 5

    “Mizzi” Maria Riedl

    Sibylle Lewitscharoffs Kriminalroman ist sehr einfach konstruiert: Kommissar verliert Job und Lebenswillen, erhält aber prompt einen hochdotierten Auftrag als Privatdetektiv in New York, den er mit viel Glück und schlechtem Englisch erfolgreich abschließt. Eine Nacht mit der schönen und verwöhnten Tochter des Auftraggebers inbegriffen.
    Nicht nur Ellwanger ist blass gezeichnet, auch die anderen Charaktere haben wenig ‚Gesicht‘, sind eher stereotype Figuren, mit denen man sich als Leser nicht identifizieren kann. Die neutrale Erzählperspektive erschwert es dem Leser zusätzlich, sich in die Handlung hineinzuversetzen und mit den Figuren mitzuleben.
    Kaum Spannung, der Titel für den Plot nicht passend.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.