Flaneuse

22,70

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

Die Flâneuse – Virginia Woolf in London ist eine von ihnen, Jean Rhys in Paris, Holly Golightly und Patti Smith in New York. Sie alle erobern sich selbstbewusst Städte, Menschen und Gedanken. Sie sind neugierig, klug und unabhängig, reisen, wohin sie wollen und genießen die Freiheit der Großstadt. Die Autorin und Essayistin Lauren Elkin folgt den Spuren außergewöhnlicher flanierender Frauen, indem sie selbst durch das heutige Paris, New York, London, Venedig und Tokyo spaziert. Sie lässt sich treiben durch Städte, Literatur, Kunst und Geschichte und zeigt in ihrer Geschichte des weiblichen Flânierens wie berauschend es sein kann, sich eine Stadt zu erobern, was lange nur Männern vorbehalten war.

Autor: Lauren Elkin ISBN: 978-3-442-75773-2 Kategorie: Schlüsselworte: ,
btb , 2018
Hardcover , 400 Seiten
Produkt-ID:3600

1 Bewertung für Flaneuse

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Lieselotte Stalzer

    Lauren Elkins „Flaneuse“ ist ein autobiographisches Buch, in dem die Autorin kultur- und kunstgeschichtliche Erzählstränge mit subjektiven Eindrücken verknüpft. Die Figur der Flaneuse steht im Zentrum des Phänomens des „ziellosen Umherstreifens“ im urbanen Raum und dem Entdecken seiner Besonderheiten.
    In den zwölf Texten, die nach Metropolen, in denen die Autorin gelebt hat, benannt sind, verknüpft Elkin eigene Erinnerungen mit jenen ausgewählter Künstlerinnen, die sie als Leitfiguren ihres eigenen Lebensabschnitts in den Mittelpunkt stellt (z.B. Virginia Woolfe und Jean Rhys).
    Flüssig zu lesen, eine Hommage an Städte, die durch weibliche Intuition erobert werden. Ein Buch, dem man als Leserin einige Anregungen entnehmen kann.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.