Am Abend des Mordes

10,30

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Wird Barbarotti aufs Abstellgleis befördert? Nach einem persönlichen Schicksalsschlag soll er sich mit dem Fall eines fünf Jahre zuvor spurlos verschwundenen Elektrikers beschäftigen. Nicht nur Kollegin Backman fragt sich, ob es sich hierbei nicht nur um eine Form von Beschäftigungstherapie für einen trauernden und labilen Kollegen handelt. Und es sieht auch ganz so aus, als sei Barbarotti nun zum Spezialisten für sogenannte »kalte Fälle« geworden, deren tatsächliche Lösung zweifelhaft ist. Tatsächlich lebte besagter Elektriker zum Zeitpunkt seines Verschwindens mit einer Frau zusammen, die bereits einmal einen Mord begangen und dafür elf Jahre im Gefängnis gesessen hatte. Nur beweisen konnte man ihr in diesem Fall nichts: denn ohne Leiche, keine Mörderin. Doch Gunnar Barbarotti tut das, was er am besten kann: Er ermittelt. Mosaiksteinchen um Mosaiksteinchen setzt er zusammen, und als er schließlich begreift, was gespielt wird, hat das weitreichende Konsequenzen …

Autor: Hakan Nesser ISBN: 978-3-442-74783-2 Kategorien: , Schlüsselwort:
btb , 2014
Softcover , 480 Seiten , 1. Auflage
Produkt-ID:492

1 Bewertung für Am Abend des Mordes

  1. Lieselotte Stalzer

    Die Auflösung des Falls ist überraschend. Dass Barbarotti, ebenso wie sein Vorgesetzter mit der Aufklärung des Falles ‚in Pension’ geschickt werden, ist schade.
    Das Buch ist durchaus zu empfehlen. Die 473 Seiten sind flüssig zu lesen, wenngleich die Charakterisierung der Hauptfiguren etwas detailreicher ausfallen hätte können. Auch die Landschaftsbeschreibungen (siehe Lappland, wo Inspektor Barbarotti nach vielen Telefonaten Ellen Bjarnebo endlich ausfindig machen kann) sind weniger stimmungsgeladen als jene, die man aus den frühen Kriminalromanen Nesser‘s mit Komissar Van Veeteren kennt.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.