Die Macht der Demografie

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Wie Demografie unsere Welt erklärt

Demografische Übergänge, die einst mehrere Generationen Zeit brauchten, vollziehen sich heute in nur wenigen Jahrzehnten – und wir sind mittendrin! Bevölkerungen wachsen oder schrumpfen, werden jünger oder älter, explodieren, emigrieren oder formieren sich neu. Seit der Industrialisierung bewegen sich Bevölkerungstrends nicht mehr im Schneckentempo. Genau das macht die Demografie zu einer spannenden Wissenschaft, die uns ganz neue Erklärungsmodelle für das Zeitgeschehen liefern kann:

– Wie gestaltet sich das Wechselspiel zwischen technischem Fortschritt und Be-völkerungswachstum?
– Beeinflusst eine höhere Lebenserwartung das globale Machtgefüge?
– Welche Auswirkungen haben sinkende Geburtenraten auf die Weltgeschichte?
– Wie können wir den demografischen Wandel besser verstehen und angemes-sen darauf reagieren?

Demografische Daten – und was wir daraus lernen können

Die Demografie ist tief im Leben verankert. In gewisser Hinsicht ist sie mit ihren Daten zu Geburtenrate, Lebenserwartung und Migration das Leben selbst, denn sie bildet es exakt ab. Doch erst wenn man die Bevölkerungswissenschaft im Zusammenspiel mit anderen Faktoren wie Wirtschaftsentwicklung, technischem Fortschritt und Verbrei-tung von Ideologien betrachtet, liefert sie uns Erklärungen für den Lauf der Weltgeschichte.

Paul Morland, Demografieforscher am Birkbeck College der Universität London, rückt mit seinem Buch die Bevölkerungsentwicklung und den globalen demografischen Wandel in den Blick. Er erzählt die Geschichte der modernen Welt neu – erkenntnisreich und faszinierend!

Autor: Paul Morland ISBN: 978-3-7110-0238-9 Kategorie: Schlüsselworte: ,
Ecowin , 2019
Hardcover , 432 Seiten
Produkt-ID:4662

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Macht der Demografie“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.