Es werden 841–852 von 1201 Ergebnissen angezeigt

  • Angebot!
    Empfehlung
    ANGEBOT

    Lust am Leben. Die neue Generation der Frauen über 60

    Bisher 34,00 15,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Die Frauen über 60 werden immer jünger! Woran das liegt und was man dafür tun kann, erzählen Ärztinnen, Schauspielerinnen, Künstlerinnen, Geschäftsfrauen, Politikerinnen im offenen Gespräch. Große Lust auf Leben haben sie alle. Das ist die Quintessenz der 25 teils heiteren, teil nachdenklichen Interviews, die die Journalistin Barbara Brauda führte. Die frohe Botschaft an alle, die noch warten müssen, bis sie endlich so weit sind: Keine Angst! Es gibt sie, die schönen Jahre nach der Jugend. Auf jeden Fall bleibt es spannend. Auf allen Gebieten! “Lust auf Leben” mit eindrucksvollen Fotos Konrad Rufus Müller zeigt die Frauen über 60, wie sie heute sind: mitten im Leben, aktiv, attraktiv.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    M. Der Sohn des Jahrhunderts

    32,90

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    echs Jahre braucht Benito Mussolini, um zum einflussreichsten Politiker im krisengeschüttelten Nachkriegsitalien zu werden. Sechs Jahre, um den Faschismus als Staatstheorie zu verankern und ein autoritäres Regime zu implementieren. Ein Roman wie ein Spiegel europäischer Geschichte – und ein Mahnmal gegen die Rückkehr des Faschismus in Europa.

    Im Jahr 1919 gleicht Italien einem politischen Trümmerfeld. Der Erste Weltkrieg hat die italienische Regierung massiv geschwächt, sozialistische wie rechtsnationale Gruppen erleben einen noch nie dagewesenen Aufstieg und stellen politische Institutionen radikal in Frage, während frustrierte Kriegsheimkehrer durch die Straßen des Landes ziehen. Getrieben von ihrem Unmut lassen sich die ehemaligen Kämpfer bald von einem Mann einen, der sie zu gemeinsamen Aktionen gegen die politische Linke aufruft: Benito Mussolini, Gründer des Il Popolo d’Italia und ehemaliger Chef des linksextremen Flügels der sozialistischen Partei Italiens. Dem Fünfunddreißigjährigen gelingt es, sich in Zeiten politischer Unsicherheit Gehör zu verschaffen und unterschiedlichste Gruppierungen unter einem gemeinsamen Banner zu versammeln. Bis zum berühmten Marsch auf Rom 1922 und darüber hinaus wird Mussolini seine Macht in Italien rasant ausbauen und den Faschismus als Staatsideologie unwiderruflich festschreiben.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Machtkampf im Ministerium

    Bewertet mit 4.00 von 5

    22,00

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Nach einem Jahr im Bildungsministerium ist Susanne Wiesinger ernüchtert. Die Lehrerin ist aus dem Klassenzimmer ins Ministerium gewechselt, um Missständen an österreichischen Schulen entgegenzuwirken. Nun hat sie selbst erlebt, woran die österreichische Bildungspolitik scheitert: Die Parteilinie scheint wichtiger zu sein als wirkliche Hilfe für die Schüler.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Madame le Commissaire und der tote Liebhaber

    10,30

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ein neuer Fall für die provenzalische Kommissarin Isabelle Bonnet und ihren Assistenten Apollinaire vom Bestseller-Autor Pierre Martin. Band 6 der erfolgreichen Krimi-Reihe, die den Leser in das malerische Provence-Dorf Fragolin führt

    Untermalt vom Summen der Zikaden und Lavendelduft gleiten die Tage in Fragolin in der Provence friedlich vorüber. Bis das Undenkbare geschieht und das Städtchen jäh aus dem sanften Sommerschlummer reißt: Eines Morgens findet man den Bürgermeister Thierry – tot, mit durchschnittener Kehle. Zwar waren er und Kommissarin Isabelle Bonnet schon länger kein Paar mehr, dennoch trifft sein Tod Isabelle zutiefst. Dabei werden gerade jetzt die Fähigkeiten von Madame le Commissaire gebraucht, denn am Tatort gibt es keine brauchbaren Spuren. Und wer sollte schon einen Grund gehabt haben, den beliebten Bürgermeister zu ermorden? Ihre Nachforschungen führen Isabelle zum Tatort nach Sanary-sur-Mer, jenem Küstenort, in dem in den Dreißiger und Vierziger Jahren viele deutsche Künstler und Intellektuelle Zuflucht gefunden haben.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Madame Missou hat gute Laune

    14,40

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ein Kaffeefleck auf der frischen Bluse, das Auto springt nicht an, “un jour catastrophique”! Aber kein Grund, in schlechte Laune zu veefallen. Ich verrate dir kleine Tricks, die dein schönstes Strahlen wieder hervorzaubern werden. Und dich ganz nebenbei dauerhaft zufriedener machen. 

    Auf geht’s, das Leben ist zu kurz für schlechte Laune.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Madame Nina weiß alles

    Bewertet mit 5.00 von 5

    19,95

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Männer sind naiv, dafür sind sie ehrlicher als Frauen, und jene, die es am wildesten treiben, sterben früh, als hätten sie es die ganze Zeit gewusst. Das sind drei der wichtigsten Lebenserkenntnisse von Madame Nina, der letzten richtigen Puffmutter Europas. 2016 schloss sie nach mehr als dreißig Jahren ihren legendären Wiener Nachtclub Ninas Bar und legt jetzt ihre Memoiren vor. Madame Nina erzählt, wie Charlie Sheen seine Calvin Klein-Unterhose bei ihr vergaß, welche erotischen Vorlieben ein österreichischer Bundespräsident hatte, was sie mit Falco verband oder wie eins ihrer »Mädchen« später Karriere als Richterin machte. Immer mit einem Augenzwinkern und nicht ganz jugendfrei zeichnet sie ein Sittenbild der Schönen und Reichen und weckt dabei eine leise Sehnsucht nach den goldenen Neunziger-Jahren, als die Welt nachts noch eine bessere war.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Madame Piaf und das Lied der Liebe

    13,40

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Non, je ne regrette rien Édith Piaf hat auf der Straße gelebt, ein Kind verloren, viele dunkle Abgründe kennengelernt, als sie jedoch nach der Befreiung von Paris der Kollaboration angeklagt wird, setzt ihr der Vorwurf zu. Dann lernt sie den jungen Yves Montand kennen, einen stillosen, aber begabten jungen Sänger. Sie nimmt sich seiner an, und schon bald verlieben sich die beiden. Immer noch droht Édith indes das Auftrittsverbot – bis sich die Spur eines jüdischen Komponisten findet, den sie einst vor der Deportation bewahrte. Beflügelt von der Hoffnung auf einen Freispruch und ihrer Liebe zu Yves, schreibt sie ein Lied, das sie zu einer weltweiten Legende machen könnte – La vie en rose. Doch die künstlerische Weiterentwicklung der beiden Chansonniers bedroht ihr Glück …

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

    Bewertet mit 5.00 von 5

    13,40

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Auf der Suche nach l’eau d‘amour.
    Paris, 1919: Coco Chanel ist es gelungen, ein erfolgreiches Modeunternehmen aufzubauen. Doch als ihr Geliebter Boy Capel bei einem Unfall stirbt, ist sie vor Trauer wie gelähmt. Erst der Plan, ihrer Liebe zu ihm mit einem Parfüm zu gedenken, verleiht ihr neue Tatkraft. Auf ihrer Suche danach begegnet sie dem charismatischen Dimitri Romanow. Mit ihm an ihrer Seite reist Coco nach Südfrankreich, in die Wiege aller großen Düfte, und kommt schon bald dem Duft der Liebe auf die Spur.
    Coco Chanel – eine einzigartige Frau und eine große Liebende. Dies ist ihre Geschichte.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Magic Maila. Verhext noch mal!

    13,40

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Mit einem riesigen Knall beginnt das Chaos in Mailas Leben. Als ihrer Oma Luna beim Brauen von Jungbrunnenlikör der Hexenkessel explodiert, können etliche magische Wesen und Gegenstände aus dem Zauberladen der Familie ausbüxen. Und zwar in die Menschenwelt! Die weitgereiste Tante Juna versucht ihr Bestes, um die Ausreißer zurückzubringen. Aber allein schafft sie es nicht. Jetzt muss die 13-jährige Maila helfen, die als Einzige der Familie ebenfalls in die Menschenwelt reisen kann. Zaubern ist dabei allerdings streng verboten. Genauso wie Verlieben. Eigentlich. Denn Herzensdinge haben – genau wie Zaubereien – den Hang, aus dem Ruder zu laufen …

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Maiglöckchenweiß

    Bewertet mit 4.00 von 5

    12,40

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Maiglöckchen stehen an der Belgrader Straße, wo einst ein Roma-Junge von zwei Jugendlichen zu Tode geprügelt wurde. Einer der Täter konnte fliehen. Nach 25 Jahren kehrt er zurück, stellt sich der Vergangenheit und wird kurz darauf tot an der Donau aufgefunden. Selbstmord, behauptet die Polizei. Doch Milena Lukin stößt auf ein Indiz, das sie zu einem Mord führt, der einst das Schicksal eines ganzen Landes bestimmte.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Maigret stellt eine Falle

    12,40

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ganz Paris ist in Aufruhr. In den letzten sechs Monaten wurden mitten in Montmartre fünf Frauen erstochen. Wann wird der Mörder wieder zuschlagen? Kommissar Maigret, der enorm unter Druck steht, setzt alles auf eine Karte und stellt dem Mörder eine Falle. Doch als diese zuschnappt, braucht Maigret seinen ganzen Scharfsinn, um den Serienmörder tatsächlich zu fassen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Maigrets Pfeife

    10,20

    Enthält 10% MwSt.
    zzgl. Versand

    Nach einem langen Arbeitstag sitzt Maigret frustriert zu Hause am Boulevard Richard-Lenoir. Seine Lieblingspfeife, noch dazu ein Geschenk von Madame Maigret, ist verschwunden. Maigret denkt nach, was ihm sichtlich schwerfällt, ohne die Bruyèrepfeife im Mund: Vor wenigen Stunden hat ihm eine gewisse Madame Leroy am Quai des Orfèvres eine absonderliche Geschichte von nächtlichen Besuchern in ihrem Haus aufgetischt. Begleitet wurde sie von ihrem Sohn. Hat er die Pfeife entwendet?

    In den Warenkorb