Es werden 13–24 von 1733 Ergebnissen angezeigt

  • Empfehlung

    50 Delikatessen 50 Filme

    Bewertet mit 5.00 von 5

    10,30

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Auf jeder Seite diese Ratebuchs für Film- und Kinofans präsentiert Dieter Braun in farbenprächtigen Illustrationen eine kulinarische Köstlichkeit, die auf einen bestimmten Film verweist. Mal ist es ein Gericht, dann ein Kuchen oder ein Cocktail, der dem Betrachter Rätsel aufgibt. Wer lange genug über den wunderbar skurrilen Zeichnungen gegrübelt hat, findet am Ende des Buches die Lösungen. Großartiger Ratespaß mit Kinomomenten von The Big Lebowski, über Pulp Fiction bis zum Paten.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    50 Kulissen 50 Filme

    Bewertet mit 5.00 von 5

    10,30

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    In jeder der 50 filigran gezeichneten Szenen in diesem Ratebuch für Film- und Kinofans verstecken sich subtile Hinweise auf einen bestimmten Kultfilm. Mal ist es eine Landschaft, dann ein Gebäude oder eine Leuchtreklame, die dem Betrachter Rätsel aufgibt. Am Ende des Buchs sind die Auflösungen nachzulesen. Großartiger Ratespaß mit Kinomomenten von Psycho bis Out of Rosenheim.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    50 Maschinen, die unsere Welt veränderten

    Bewertet mit 5.00 von 5

    30,80

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Von der Dampfmaschine bis zum Weltraumteleskop Hubble: bahnbrechende Erfindungen, die den Lauf der Welt veränderten.
    Der neue Band aus der erfolgreichen Buchreihe.

    Wie hätte sich die Menschheit entwickelt, wenn Stephenson die Lokomotive nicht erfunden hätte? Und wie würde unser Leben heute aussehen, wenn das Internet nicht erfunden worden wäre?
    Einige der grundlegendsten Veränderungen unseres Alltags gehen auf bahnbrechende Erfindungen in den Bereichen Wissenschaft und Technik zurück. In jüngerer Zeit wurde die Reichweite dieser Erfindungen sogar über unseren Planeten hinaus erweitert und erreichen heute z.B. mit dem Weltraumteleskop «Hubble» die entferntesten Regionen des Universums.

    «50 Maschinen, die unsere Welt veränderten» beschreibt anhand ausgewählter Beispiele die rasante wissenschaftliche und technologische Entwicklung, die die Menschheit in den letzten beiden Jahrhunderten vollzogen hat, und erläutert deren historischen und technischen Hintergrund.

    Leseprobe

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    66 nachdenkliche Hühner

    9,30

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Es geht um nichts weniger als um »die überfällige Entdeckung der menschlichen Seele in all ihren hühnerhaften Aspekten« (Italo Calvino): vom psychoanalytischen Huhn, das die Sublimierung des Eis predigt, über das fromme Huhn, das Johanna mit Laurentius verwechselt, bis zum postmodernen Huhn, das gleichzeitig den Stall und sich selbst erleuchten will.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Ab heute seh ich bunt

    Bewertet mit 3.00 von 5

    10,30

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Erstens kommt es anders …
    Charlotte hat es satt: den pubertären Sohn Jonas, die großen und kleinen Macken des dauergestressten Gatten, vom Schwiegervater ganz zu schweigen. Jetzt ist endlich sie dran. Seit klar ist, dass Jonas ein Jahr in England verbringen wird, plant sie, mit demselben Organisationstalent, mit dem sie auch ihre Familie am Laufen hält, ihre Auszeit in der Toskana. Doch statt cucina italiana, vino und ganz viel Sonne genießen zu können, verkündet ihr Jonas, dass er zu Hause zu bleibt, ihr Mann nimmt eine neue Stelle an, und sein dauerrenitenter Vater quartiert sich kurzerhand im Familienheim ein. Und plötzlich sieht Charlotte bunt.
    Humorvoll und voller Wärme erzählt: Eine Frau entdeckt sich neu.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Abbey Road Murder Song

    Bewertet mit 4.00 von 5

    15,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Swinging London – die Stadt ist ein einziges Beatles-Album: bunt, laut und fröhlich. Miniröcke beherrschen die Bürgersteige, Mini Cooper die Straßen. Die ganze Welt scheint nur noch aus Musik und Mode zu bestehen. Doch der Spaß ist nicht endlos: Unweit des Abbey Road Studios wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Auf der Suche nach ihrem Mörder lernen Detective Breen und seine Kollegin Tozer Londons düstere Kehrseite kennen.
    London, Oktober 1968: Die Jungen, Wilden und Schönen haben die Macht ergriffen. Sie haben ihre eigenen Fernsehprogramme und Radiosender, ihre Boutiquen und eine eigene Sprache. Die Röcke werden kürzer, die Hosen enger. Im Abbey Road Studio entstehen die wahrscheinlich wichtigsten Alben aller Zeiten. Und vor dem Studio warten Hunderte junge Frauen darauf, dass SIE erscheinen: die Beatles.
    Doch nur eine Straßenecke weiter zeigt sich ein anderes London. Die anonyme Leiche einer jungen Frau wird entdeckt. Der einzige Anhaltspunkt, den Detective Cathal Breen und seine Kollegin Helen Tozer haben: Sie muss ein Beatles-Fan gewesen sein. Ihre Ermittlungen führen die beiden vom Fan-Club der Fab Four zu einer Gerichtsverhandlung gegen John Lennon und zu George Harrisons Haus. Aber der wahre Grund, wieso das Mädchen sterben musste, ist viel tragischer, als sie es sich hätten träumen lassen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Abendspaziergang mit dem Kater

    24,90

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    In seinen ebenso unterhaltsamen wie philosophisch grundierten Texten erzählt Thomas Hürlimann von seiner Herkunft und den Wegen zum eigenen Schreiben und Denken. Er zeigt sich als kritischer Verteidiger der Schweiz und begeisterter Anhänger ihres größten Dichters Gottfried Keller, als leidenschaftlicher Skeptiker, kämpferischer Polemiker und empfindsamer Beobachter. Höchst vielfältig sind diese Texte: Sie reichen vom phantasievollen literarischen Kabinettstück bis zum aufsehenerregenden Bericht seiner Krankenhauserfahrungen. Aber selbst wenn Thomas Hürlimann über Krankheit und Tod nachdenkt, tut er es mit Eleganz, Leichtigkeit und tröstender Heiterkeit. Denn durch seine Texte spaziert Mufti, der zugelaufene Kater, und ein »Abendspaziergang mit dem Kater« endet immer mit dem neuen Morgen

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Aberleben

    26,95

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Um in Berlin ein neues Buch zu schreiben, verlässt A., ein Schriftsteller von siebzig Jahren, die Schweiz – und seine Ehe. Er hat beschlossen, seine Krebsbehandlung abzusetzen, dafür aber einer Figur, die er in seinem letzten Roman sterben ließ, ein zweites Leben zu bescheren.

    Man kann in A.s Vorsatz die Wette zwischen Kunst und Leben wiederfinden, die in der westlichen Literatur Tradition hat. Dabei stößt sie mit einer frohen Botschaft zusammen, welche die Frage durch einen Erlöser für entschieden hält, dem man nur noch glauben muss. Indem A. der Einladung folgt, in Ostdeutschland eine Weihnachtspredigt zu halten, setzt er sich dieser Versuchung aus – aber erlebt auch andere, mit denen er nicht gewettet hat. Er erfährt, dass er über Figuren seiner Erfindung so wenig allein verfügen kann wie über andere Menschen, denen er begegnet. Dafür, dass es am Ende der ursprünglichen Wette fast nur Gewinner gibt, ist allerdings eine List der Kunst nötig: die Aufführung der Tragikomödie “Amphitryon” an einem Ort zwischen Ozean und Wüste, der selbst etwas Märchenhaftes hat. Dabei macht sich hinter der Szene schon ein Spielverderber bemerkbar: ein viraler Parasit, der die Errungenschaften des Homo sapiens als Selbstbetrug zu entlarven droht.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Abgrund

    Bewertet mit 5.00 von 5

    15,90

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Ein Toter, erhängt auf einer alten Hinrichtungsstätte in einem Lavafeld nahe des Präsidentensitzes. Eine ominöse Nachricht, mit einem Nagel in dessen Brust gerammt. Ein kleiner Junge, den man schließlich in der Wohnung des Toten findet. Schwer traumatisiert. Ohne jegliche Erinnerung.

    Hier geht’s zur Leseprobe

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Abschied von Hermine

    16,50

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Wir Menschen, die Tiere im Wald und definitiv fast jede Büropflanze dieser Welt – alle müssen irgendwann sterben. Zieht der Tod in unserem Umfeld ein, bringt er Schmerz mit und hinterlässt Lücken in unseren Reihen und Herzen, die nur schwer oder gar nicht wieder zu schließen sind. Oft denken wir dann: warum, warum, warum? Und genau hier setzt dieses Buch an, denn als Biologin geht Jasmin Schreiber den Dingen gern auf den Grund. Sie sieht sich an, was Leben überhaupt ist und was mit uns im Laufe der Zeit passiert, wenn wir altern. Sie betrachtet die Zellen, aus denen wir bestehen, wir treffen mit ihr ungewöhnlich jung gebliebene Kiefern, schwimmen mit unsterblichen Quallen und durchschreiten gemeinsam das Tal der Trauer. Am Beispiel ihres verstorbenen Hamsters Hermine erfahren wir außerdem, was passiert, wenn ein Körper verwest. Und wieso dieser Prozess auch Chancen birgt – für andere. Denn es lebt und stirbt sich einfach besser, wenn wir verstehen, dass der Tod zwar unschön ist, wir ihn aber trotz allem brauchen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Abschiedsfarben

    24,90

    Enthält 5% MwSt.
    zzgl. Versand

    Über das Gelingen und Scheitern der Liebe, über Vertrauen und Verrat, über bedrohliche und bewältigte Erinnerungen und darüber, wie im falschen Leben oft das richtige liegt und im richtigen das falsche. Geschichten von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und ihren Hoffnungen und Verstrickungen. »Liebe und mache, was du willst« ist kein Rezept für ein gutes Ende, aber eine Antwort, wenn andere Antworten versagen.

    In den Warenkorb
  • Empfehlung

    Acht Berge

    20,60

    zzgl. Versand

    Wagemutig erkunden Pietro und Bruno als Kinder die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch schattige Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Als Männer schlagen die Freunde verschiedene Wege ein. Der eine wird sein Heimatdorf nie verlassen, der andere zieht als Dokumentarfilmer in die Welt hinaus. Doch immer wieder kehrt Pietro in die Berge zurück, zu diesem Dasein in Stille, Ausdauer und Maßhalten. Er ringt mit Bruno um die Frage, welcher Weg der richtige ist. Stadt oder Land? Gehen oder Bleiben? Was zählt wirklich im Leben?
    Vor der ehrfurchtgebietenden Kulisse des Monte-Rosa-Massivs schildert Paolo Cognetti mit poetischer Kraft die lebenslange Suche zweier Freunde nach dem Glück. Eine eindringliche archaische Geschichte über die Unbezwingbarkeit der Natur und des Schicksals, über das Leben, die Liebe und den Tod.

    In den Warenkorb